Wie sieht mein perfekter Ernährungsplan mit 13 Jahren aus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein guter Anfang, dass du dich an ein Sportler-Forum wendest! Es ist ganz einfach: Verzichte auf Fettiges und Süßes - treibe zwei mal pro Woche Sport und du nimmst schnell ab. Das wichtigste hierbei ist es, diszipliniert zu bleiben und es durchzuziehen.Du darfst nicht zurückfallen. Sonst kommst du nie ans Ziel! Und bei alldem was du tust, darfst du dir kein Kopf machen. Bald bemerkst du nicht mehr wie sehr du abgenommen hast, weil du dich davor schon fit gefühlt hast

Also kannst du ja mit leichtem Joggen anfangen - warunm nicht gleich morgen ;-)

Mit freundlcihem Gruß,

Ossi

Ja ok! Danke für dein Antwort, aber die Schule fängt ja morgen wieder an und dann habe ich keine Zeit mehr für Sport. Denn wir kriegen so viel Hausaufgaben auf, dass ich gar keine Freizeit mehr habe. Und außerdem sollten das meine Eltern nicht mitkriegen, denn meine Mum nervt mich sonst immer damit. Könnte ich auch meine Ärztin fragen, wegen Hilfe oder so?

0

Hey ich kenne dieses Problem bin selber 13 Jahre alt und wiege 53kg ... ich kann dir vielleicht helfen wie ich abnehme ... ich habe ein Training was ich täglich machen z.b. Liegestützen, Bauchmuskel trainieren und zwischen durch immer kleine Lauf-Übungen machen. Mir hilft das sehr.

Hi Bienchen1996, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dir trotz Schule und Hausaufgaben keine Zeit mehr für Sport bleiben soll?! Gerade in deinem Alter ist es mit ein bisschen Konsequenz und vor allem gutem Willen immer möglich, sich Zeit für eine Stunde Sport und Bewegung zu nehmen. Am Anfang reicht es eh, wenn du dir 3 oder 4 Tage pro Woche dafür Zeit nimmst. Man muss es nur wollen, und vor allem auch seinen inneren Schweinehund überwinden! Am besten du schreibst in deinen Schul-Stundenplan gleich mal 3 fixe Termine zum Sport mit dazu. Das werden deine Eltern sicher auch gut finden. Außerdem sollten sich deine Eltern auch gefälligst darum kümmern, dass du dich gesund ernährst! Mich wundert es, dass du lieber deine Ärztin zu diesem Thema befragen willst, als deine Eltern ...

ja weil meine ärztin es auch gesagt hat

0

Also ich finde das sich in erster Linie deine Eltern Gedanken machen sollten in sachen gesunder Ernährung.Außerdem weiß ich das z.B. die AOK Kurse für Kids anbietet wo man gesunde Ernährung lernen kann, nur umsetzen mußt du allein.Das schokolade und gummibärchen nicht alles sind wirst du ja schon wissen aber es gibt sehr viele versteckte Fette und da muß man mit der nase drauf gestupst werden.Erkundige dich doch einfach mal bei deiner Krankenkasse!Außerdem sind Sommerferien und es schreit nach Bewegung.Schwimmen gehen (nicht planschen oder am beckenrand gut aussehen,sondern Bahnen ziehn)Rad fahren usw.

Da hab ich mal ne Frage! Ich hab ja Wii Fit. Kann ich da bei einer stunde joggen auch abnehmen? (also auf der stelle laufen oder durchs zimmer laufen)???

0

Was möchtest Du wissen?