Wie kann man den Außenspieler beim Handball gut einbinden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Holzhacker ! Zusätzlich zu den bisherigen Äußerungen. Die beiden Außen sind die klassischen Gegenstoß-Läufer.Wird der Ball abgefangen, müssen schon in dieser Sekunde der oder die Außen den Gegenstoß laufen.Der Gegenstoß kann auch in bestimmten Situationen vom Torwart eingeleitet werden. Timing, Laufwege und Zuspiel müssen intensiv trainiert werden.Oft wird das noch direkt vor dem Spiel eingeübt, wenn die Teams sich in den Vorbereitungsraum zurückziehen und das Feld frei für solche Trainingsläufe ist.Zweite Variante: aus dem Positionsspiel wird der Kreisläufer durch den Raum sozusagen im Rücken der Abwehr vom Außen angespielt. Also : Durchdenken und üben!Dein Cool1941

Moin,

sprich mal Euren Trainer an. Entweder müsst ihr mal ein paar passende Spielzüge testen in denen der Außen mitläuft oder einfach das schnell und konsequente Stoßen der Halb-Spieler damit der Außenverteidiger mit anpacken muss und somit seinen Gegenspieler mehr platz lässt. Schnelle Pässe über eine Position hinweg... also Halb auf Halb oder Mitte auf Außen da kommt die Deckung teilweise auch nicht hinterher. Einlaufen eines Außenspielers zum Kreis... viel Bewegung bringt viel Hektik in die Defensive und so kommen dann hoffentlich die passenden Lücken zustanden.

Was möchtest Du wissen?