Wie kann ich Trabtritte verkürzen?

3 Antworten

Warum möchtest du denn die Trabtritte verkürzen? Tritt verlängern ist eine Vorstufe zum Mitteltrab... Aber wenn du die Versammlung meinst, dann werden auch dort die Tritte nicht kürzer, sondern erhabener. Das heißt, das Pferd tritt mehr an die Hilfen, insbesondere den Zügel heran. Die Aufrichtung wird stärker, die Hinterhand senkt sich und die Hinterbeine werden vermehrt unter den Schwerpunkt gesetzt, wobei das Tempo langsamer erscheint. Allerdings wird nur der optische Schub verringert. Insgeheim bleibt der Schub bestehen, wird aber in höhere gesetztere Tritte und Sprünge verwandelt. Die Versammlung ist die höchste Stufe der Dressur und sollte unter fachkundiger Anleitung erritten werden. Dazu gehört auch, dass das Pferd sehr fein an den Hilfen steht und die vortreibenden Hilfen durchlässig annimmt und umsetzt.

Lg.

Du solltest einen guten Sitz haben und eine Korrekte hilfengebung, dein pferd sollte durchlässig sein... du gibts vermejrt paraden, setzt dich etwas tiefer, aber komplett aufgerichtet, damit der schwerpunkt verlagert wird, du darfst aber das reiben nicht vergessen, das pferd darf nicht langsamer werden oder an schub verlieren. lob dein Pfgerd ruhig, wenn es nur ein bisschen seine tritte verkürzt, weil das ist für pferde, die dies zum erstem mal machen, nicht einfach, mache kurze strecken an der langen seite erstmal nur.

Mit halben Paraden kannst du es aufmerksamer und versammelter bekommen. Die korrekten Schenkelhilfen sind dabei wichtig. Ansonsten viele Übergänge reiten. Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Was möchtest Du wissen?