Was sind die Voraussetzungen einer Trainer-C-Lizenz im Taekwondo?

2 Antworten

Also ich selber besitze eine Lizenz Klasse B.

Du brauchst für eine C-Lizenz den 1st BlackBelt Dan, der ist darin inbegriffen und ein Nachweis ist dein Ausweis das du Danträger bist.

Mindestalter gibt es nicht wirklich, ich bin 14 und besitze Lizenz Klasse B und darf selber Stunden in meiner Akademie (BaekHO Dortmund) leiten, übernehmen, erweitern, ausführen etc.

Wie man Lizenz Klasse A bekommt weiß ich selber nicht aber Klasse B reicht.

Die EInteilung bei den Lizenzen ist wiefolgt:

Klasse A: uneingeschränkt

Klasse B: Ganze Stunden leiten und koordinieren etc.

Klasse C: Aufwärmtraining und einzelne Komponenten der Stunde aber keine ganzen, dies ist widrig den Regeln des Jidokwans, WTFs und ETFs (Meisterschüler von Yong-Kil Cha) jedoch gibt es keine Konsequenzen...

Die Entscheidung liegt bei deinem Meister/Trainer. Wenn er dich für reif genug hält, kannst du auch mit deinem jetzigen Kup das Kindertraining übernehmen. Trainerschein oder Übungsleiter für TKD ist meines wissens nach beim DSB nicht vorgesehen. Es gibt einen in Selbstverteidigung/Selbstbehauptung!Und das hat nixmit Verein oder e.V. zu tun. Ne ÜL C oder B Lizenz kann man auch ohne Verein machen.

Was möchtest Du wissen?