Wie ist der Unterschied von Monoflossen zu normalen Flossen?

Bilduntertitel eingeben... - (schwimmen, Unterschied, flossen)

4 Antworten

Bei der Monoflosse benutzt man nur eine. Damit kann man die Füße/ Beine dann nur gemeinsam auf und ab bewegen. Bei normalen Taucher- oder Schwimmflossen bekommt jeder Fuß eine eigene Flosse =P. Monoflossen werden auch in Meerjungfrauenflossen verwendet, wie es z.B. hier welche gibt --> https://meerjungfrauenflosse-zum-schwimmen-kaufen.de/

Als Antwort auf deine Zusatzfrage: Ich habe mir günstige Monoflossen gekauft (in unterschiedlichen Größen) und für meinen Schwimmstil war es keine große Umstellung. Das Hauptproblem ist eher beim stehen bleiben im hüfttiefen Wasser ;-). Du mußt vor allem aufpassen, daß die Bewegung nicht nur aus dem Knie erfolgt, sondern mit dem Oberkörper und die Beine nachschwingen. Auch sollen die ersten Minuten jeweils nur ganz locker geschwommen werden und dann erst die Schwimmgeschwindigkeit gesteigert. In einem 25 m Becken ist das Ganze eher sinnlos, weil man am anderen Ende ankommt bevor man die maximale Geschwindigkeit erreicht. Die Monoflossen sind übrigens schneller als alle meine anderen herkömmlichen Flossen (momentan verwende ich 4 verschiedene Flossenpaare).

Hallo Lautsprecher!

Der Unterschied damit zu schwimmen im Vergleich zu normalen Flossen liegt darin, das mit der Monoflosse ausschliesslich im Delphinstil geschwommen wird, ohne Benutzung der Arme. Die Arme werden lediglich nach vorne durchgestreckt, am Hinterkopf vorbei sodass die Bizeps auf Höhe der Ohren zu liegen kommen. In dieser völlig durchgestreckten Position wird die Delphinbewegung ausgeführt, der Kraftimpuls kommt aus dem Hüft, Rumpfbereich, niemals allein aus den Knien. Wärend beim klassischen Delphinstil die Hauptantriebskraft aus den Armen kommt, leistet die Rumpfmuskulatur zusammen mit der Monoflosse die Antriebskraft.

Was möchtest Du wissen?