Wichtige Frage zu Creatine :)

2 Antworten

Ob Du durch Creatin mehr Muskelmasse aufbaust als ohne hängt von Dir ab. Es kann sein dass Du ein sogenannter Nonresponder bist. Also jemand bei dem das Creatin nicht wirkt, weil die körpereigenen Creatinspeicher schon gut gefüllt sind. Alles was man darüber hinaus zu sich nimmt scheidet der Körper wieder aus. Da hilft nur probieren ob Creatin bei einem wirkt oder nicht.

Das mit der "Wasserablagerung" hast Du schon richtig verstanden. Dabei verändert sich die Mechanik der Muskulatur und man kann so schwerere Gewichte bewegen. Außerdem ist Creatin wichtig für die ATP-Erzeugung. ATP ist, vereinfacht gesagt, der Strom oder das Benzin für deine Muskeln. ATP erzeugt der Körper am schnellsten durch Creatinphosphat, danach folgen die Kohlenhydrate und zum Schluss Fett und Protein. Das bedeutet wiederum, dass man durch die Supplementierung von Creatin, wenn man kein Nonresponder ist, das ATP schneller wieder erzeugen kann. Soll heißen man kann länger und intensiver trainieren, was schlussendlich in einem besseren Muskelaufbau resultieren kann.

Der Aufbau von Muskelmasse hängt von deinem Training ab, unabhängig von der Einnahme von Creatin. Creatin bringt nichts im Bezug auf Muskelmasse, lediglich im Bezug auf Muskelvolumen durch die Einlagerung von Wasser.

Was möchtest Du wissen?