Wer von euch war schon einmal auf dem "Schlingentisch"?

2 Antworten

ich wurde auch schon mal auf so einem Schlingetisch behandelt, und es war wirklich sehr gut. Letztendlich kommt es zwar immer auf die Art die der Beschwerden an, und über wleche Fähigkeiten die krankengymnasten verfügen. Ich finde es eine gute Behandlungsmethode.

Ich hatte vor 3 Jahren Probleme mit meiner Bandscheibe und habe 8 x Schlingentisch verschrieben bekommen. Mir hat es sehr gut gefallen, denn dieses "aufgehängt" sein hat mir große Erleichterung gebracht. Es war super entspannend und die Bandscheibe war schön entlastet. Meine Mutter hat es bei Ihrem Bandscheibenvorfall auch als Therapie verschrieben bekommen und es hat ihr große Linderung bereitet.

Wer hat schonmal Segway ausprobiert?

hat jemand von euch schon mal so einen Segway ausprobiert? Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Radfahren nach Schlüsselbeinbruch

Hey Leute,

habe mir vor einem Monat das Schlüsselbein gebrochen und musste operiert werden. Seither wird das Schlüsselbein durch eine Metallplatte gestützt. Da ich leidenschaftlicher Radfahrer bin, wollte ich von Euch wissen, wie lange Ihr nach solch einer Verletzung auf das Fahren verzichtet habt? Mein Arzt meinte, ich sollte erst im Frühjahr beginnen, da das Sturzrisiko im Winter zu hoch sei. Was meint ihr?

...zur Frage

Schwimmtraining ohne lange Bizepssehne

Wer hat Erfahrungen mit einer solchen Verletzung oder kennt jemanden, der zu dem Thema etwas sagen kann ????

...zur Frage

Verletzung durch flitschendes Theraband möglich?

Hat jemand schon einmal gehört, dass es durch ein wegflitschendes Theraband zu einer ernsthaften Verletzung (Gesicht, Augen) gekommen ist?

...zur Frage

Welche Ansprüche hat man nach einem Arbeitsunfall?

Hallo.

Ich hatte Ende November 2011 einen Arbeitsunfall. Seitdem sitze ich im Rollstuhl. Hin und wieder bin ich zu Hause, werde aber auch immer noch operiert. Beide Füße sind mehrere Male operiert worden und waren zu 0% benutzbar. Nach der letzten OP am 23.01.12 sagte man mir, dass Schrauben und Platten erst nach einem Jahr entfernt werden können, der Fuß aber zu 100% belastbar sei. ABER DAS STIMMT NICHT! Alle Anfragen bei den Ärzten auf Reha oder Krankenqymnastik wurden abgelehnt.

Am linken Fuß wachsen die Drähte schon durch die Haut und der Ambulante Dienst der bis heute jeden Tag kam, wurde von den Ärzten ebenfalls nicht mehr genehmigt.

Viele weitere Fragen sind noch offen, wo ich das Gefühl habe, dass sie mir keiner Beantworten will. An wen kann ich mich wenden?

LG und Danke im Voraus Yilmaz !

...zur Frage

Wer kann mir was zu Sprungstelzen sagen?

Hat die jemand von Euch mal ausprobiert und kann mir seine Erfahrungen berichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?