Welche Zeit sollte man beim ersten Halbmarathon anpeilen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich habe auch vor im Frühjahr einen Halbmarathon mitzulaufen. Ich trainiere seit 4 Monaten dafür und habe mir aber bewusst keine Zeit vergenommen. Da ich keine Erfahrungen mit so langen Strecken davor hatte, werde ich mich damit begnügen ins Ziel zu kommen. Sollte es unter 2 Stunden sein, wäre das natürlich schön, aber es ist kein Muss. Da du jetzt erst mit der Vorbereitung beginnst, solltest du vielleicht auch auf den "Zeitdruck" verzichten und erstmal sehen, dass du die 21 km schaffst. Wenn du einfach eine gute Veranlagung hast oder es dir nicht Ansporn genug ist dann wäre unter 2 Stunden für den ersten Lauf ein guter Wert!

Ich bin vor ca. einem Monat meinen ersten Halbmarathon gelaufen und habe gehofft unter 2 Stunden zu bleiben. Leider hat es nicht geklappt und ich bin doch 2:15 gelaufen. Ein zeitliches Ziel ist auf jeden Fall gut aber sei nicht traurig wenn es nicht klappt. Kann ja immer mal was dazwischen kommen.

Wie bei so vielen Läuferfragen lautet die einzig seriöse Antwort: Das kann man so pauschal nicht sagen. wie alt, wie groß, wie schwer bist Du? Fängst Du gerade bei 0 an, oder läufst Du bereits regelmäßig.

Ich persönlich bin auch der Meinung, dass es einfacher ist, sich auf einen HM vorzubereiten, wenn man eine Zeit vor Augen hat, aber Dir anhand Deiner spärlichen Informationen einen Tipp zu geben, ist praktisch unmöglich.

Was möchtest Du wissen?