Weiß jemand wie man richtig schießt?

3 Antworten

Das beste um deine Kicktechnik zu verbessern ist gegen eine Wand zu schießen. Immer wieder und wieder.

  • Versuch den Ball mit verschiedenen Bereichen des Fußes zu treffen
  • Lass das Bein unterschiedlich schwingen
  • Beug den Oberkörper über den Ball oder lehn dich nach hinten
  • Steh frontal zum Ball oder dreh dich seitlich
  • Versuch den Ball an unterschiedlichen Stellen zu treffen, oben, unten, seitlich
  • ...

Und beobachte was passiert. Das Gute beim gegen die Wand schießen ist, dass du dabei auch die Ballannahme trainieren kannst.

Das zur Kicktechnik. Ansonsten kann es auch an deiner Athletik liegen. Wenn die Kraftübertragung über die kinetischen Ketten nicht richtig funktioniert verpufft viel Energie bevor sie am Ball ankommt. Um das zu verbessern ist Core Training recht gut.

Hoffe, das hilft dir weiter. Viel Erfolg!

Üben,üben, üben ...

Frag deinen Trainer, dafür ist er da.

Und ja - schieß gegen eine Wand, das macht Spaß und bringt sehr viel.

Wie schießt man beim Fußball spielen richtig?

Kann eig gut Fußball spielen, aba vorm Tor, kann ich die Bälle einfach nich reinschießen, kann mir jemand tipps geben wie das richtig machen kann.

...zur Frage

Ship-Schusstechnik - Fußball ???!

Meine Übergangsdefinition von der Schusstechnik-Ship: Man schießt mit viel Kraft, versucht den Ball (welcher ruht oder zumindest auf dem Boden liegt) weit unter dem Zentrum (Mitte) zu treffen und geht mit dem Körper nach hinten.Der Ball sollte wie bei einem normalen Schuss nach oben steigen, aber dann wieder ruckartig nach unten.

Ich habe bei diesem Schuss den Ball nicht über Brusthöhe bekommen! Meine Daten: 14 Jahre, 1,64, wiege 47 kg! Habe ich nicht genug Kraft, oder fehlt die genaue Technik.

Kennt jemand diese Schusstechnik unter einen anderen Namen (oft fiel das Wort Lobb)? Ist das eine besondere Form des Lupfers oder hat ein Lupfer eine andere Definition?

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

ziehen in der kniekehle

hab mal nen halben tag an einem basketball-automat körbe geworfen und mein bein war nach hinten durchgedrückt...danach konnte ich tagelang nicht mal richtig gehen... ...durch den fußball wochen später haben sich die stechenden schmerzen kurz unter der kniekehle nicht gerade verbessert....das zog sich ca. 4 monate hin...2 monate nachdem es weg war treten die beschwerden in ähnlicher form wieder auf...speziell beim hocken, hinknien oder schießen ( vollspann)...der tag nach dem spiel/training ist am schlimmsten, nach einer halben woche mekt man es beim gehen kaum noch..nur noch beim schuss....

...zur Frage

Vereinswechsel Papa dagegen, was tun?

Hey ich bin 14 Jahre alt, und habe ein Angebot für ein Probetraining von einer U17 Mannschaft die Bayernliga spielt.(Spiele aktuell Bezirksoberliga).Da Fußball mein Leben ist, und ich das Ziel habe Profi zuwerden, möchte ich dort gerne das Probetraining machen. Viele Sagen ich habe eine super Technik, usw. und Ich solle unbedingt wechseln. Bin eigentlich der selben Meinung ( wegen wechseln, will halt weiter kommen). Jetz das Problem, mein Vater ist strikt dagegen, sobald ich etwas von den Verein sage, rastet er aus. Was soll ich tun? Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Wie kann ich meine „Schusskraft“ im Fussball verbessern?

Spiele seit einem Jahr im Hobbybereich Frauenfussball und würde gerne meine Schusskraft verbessern. Gehobene Pässe usw stellen kein Problem mehr dar, allerdings habe ich das Problem, dass ich nicht wirklich einen scharfen Schuss zusammen bekomm wenn ich Vollspann spiele... Bin allgemein sehr sportlich, also stellt sich die Frage ob wirklich der Kraftfaktor das Problem ist?! Schätz mal es liegt an der Schusstechnik, aber wie kann ich die verbessern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?