Was tue ich vorbeugend gegen eine Erkältung nach dem Langlaufen?

2 Antworten

Wo die Loipe ist, ist meistens keine Dusche... :-) und beim Wegfahren ist auch das Auto saukalt, es dauert, bis es warm wird... Zwiebel! Beim Laufen nicht zu viel anhaben, weil man genug warm hat. Bei einer Pause aber gleich eine (Zwiebel)Schale anziehen. Am Ende T-Shirt oder was man ganz am Körper hat wechseln, dass es man trocken hat. Zweitmütze ist auch wichtig. Und dann natürlich alles anziehen, was man hat, und einen warmen Tee trinken. Dann kann man die Ausrüstung einpacken.

Abhärten! Imunsystem stärken! Mit viel Vitamine und viel Bewegung an der frischen Luft! Denn nur mit der Kombi Schweiß+Kälte kann man nicht krank werden, es gehören auch ein paar Viren und ein anfälliges Immunsystem dazu. Dann evtl. deine Kleidung checken, das sie die Feuchtigkeit gut wieder abgibt. Danach gleich einen heißen Tee und ab in die heiße Badewanne oder heiße Dusche!

Elektrolytpräparat bzw. Regenerationsunterstützung

Hallo Leute,

ich hab ein Problem und weiß nicht, wie da am besten Abhilfe schaffen soll... Ich trainiere mind. 5x die Woche, oft auch in Kombination mit 1 - 2h Ausdauer, wobei ich viel schwitze. Wenn ich im Fitnessstudio bin, trinke ich schon immer diese Elektrolytgetränke, die die dahaben, das hilft zu einem gewissen Grad, aber ich fühle mich nach längeren Ausdauertrainings trotzdem immer total scheisse. Abgeschlagen, ausgelaugt, als hätte man mir irgendwas entzogen. Manchmal hauts mir danach noch mehr Wasser raus, ich muss ständig pinkeln, auch in der Nacht danach noch. Am nächsten Tag bin ich echt fertig dann. Liegt nicht an der muskulären oder kreislaufmäßigen Beanspruchung, sondern irgendwie am Elektrolythaushalt.

Ich kenn das Gefühl nämlich noch aus meiner Zeit als Saunafee, wo ich auch manchmal recht viele Aufgüsse die Woche machen musste, wenn jemand krank war, dieses Ausgelaugte ist dann genau dasselbe. Hab schon alle möglichen Elektrolytpräparate ausprobiert, aber war alles nicht ausreichend oder eher kontraproduktiv (an die ich mich noch erinnere: Frubiase Sport, Basica und irgendein Getränk von Powerbar, das ganz gut war, aber da haben sie jetzt die Rezeptur geändert).

War auch schon beim Arzt, Elektrolyte im unteren Normbereich, das einzige, was öfters mal aufgefallen ist, war ein etwas zu niedriger Kaliumspiegel, aber wenns nur das ist, fühlt es sich anders an.

Wäre dankbar für Tipps, was man da an guten Elektrolyt- oder Regenerationspräparaten nehmen könnte (ohne Milchbestandteile, da Allergie) oder was da sonst los sein könnte.

LG Jezebel

...zur Frage

Wie erkenne ich einen Ermüdungsbruch und wie beuge ich dagegen vor?

Ein Bekannter vor mir musste letzte Woche ins Krankenhaus und dort haben sie einen Ermüdungsbruch erkannt, wahrscheinlich weil er relativ viel trainiert hat. Was kann man eigentlich vorbeugegend gegen so einen Ermüdungsbruch machen und wie erkennt man überhaupt, dass man einen Ermüdungsbruch hat, also welche Symptome etc?

...zur Frage

Wie kann ich Muskelkater beim klassischen Langlaufen vorbeugen?

Ich möchte demnächst wieder ein paar Tage Skilanglauf (Klassisch) betreiben. Beim letzten Mal hatte ich nach dem ersten Tag fürchterlichen Muskelkater, vor allem im Ober- und Unterschenkelbereich. Kennt ihr bestimmte Übungen, Gymnastiken o.ä. die ich im Vorfeld machen kann um den Muskekalter von vornherein zu vermeiden? Würde Inline-Skaten etwas bringen?

...zur Frage

Helm tragen beim Ski Langlauf?

Sollte man zum Ski langlaufen auch einen Helm tragen, denn es gibt ja Strecken, die doch etwas anspruchsvoller sind mit längeren bergauf und bergab Passagen, was meint Ihr?

...zur Frage

Geht Langlaufen aufs Sprunggelenk?

War diesen Winter öfter mal Langlaufen... und hab irgendwie Probleme jetzt mit dem Sprunggelenk. Gibt es da evtl einen Zusammenhang? Kann es mir nicht erklären eigentlich... Wo ist da eine große Belastung?

...zur Frage

Welche Sportart eignet sich am besten bei Arthrose im Nacken- Schulterbereich?

Es sollte zur Vorbeugung sein. Habe vor vielen Jahren einen Unfall gehabt, bin sehr Weterfühlig und mein Arzt meint ich werde bald Arthrose bekommen. Im Nacken und in den Schultern. Ich tauche sehr gerne und das werde ich wohl auch weiterhin tun können. Nur eben nicht so regelmäßig. Welche Sportart sollte ich regelmäßig zur Vorbeugung machen? Gibt es die überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?