Was tue ich gegen rostige Kanten?

2 Antworten

Gegen rostige Kanten hilft es, die Ski nach dem Skifahren mit einem Tuch trocken zu reiben und sie dann an einem trockenen Ort aufzubewahren. Die Ski nach einem Skitag in der Dachbox zu lassen führt sehr schnell zu rostigen Kanten.

Wenn es nur ein bisschen Flugrost ist, fährt er sich auf der ersten Abfahrt wieder ab.

Ansonsten lass' die Kanten beim Skiservice schleifen. Grundsätzlich solltest Du Deine Ski immer trocken lagern und auf keinen Fall nass im Skisack oder der Dachbox aufbewahren.

Bestes Gerät zum Kantenschleifen von Ski und Snowboard?

Welches Gerät würdet ihr mit empfehlen um meine Kanten jetzt endgültig wieder auf vordermann bringen zu können? Könnte ich da gerade jetzt vielleicht Schnäpchen schlagen? mfg

...zur Frage

Welches Werkzeug um die Kanten der Alpin Ski selbst zu schleifen?

Natürlich möchte ich zu Beginn der Saison schon einen Skiservice durchführen lassen, aber dann mir die Kanten selber immer wieder nachschleifen. Bin handwerklich nicht ganz ungeschickt, und wollte nun noch mal ein paar Tips haben, auf was man dabei achten sollte, und was man alles dabei evtl falsch machen kann? Ist es empfehlenswert die Kanten der Ski selbst nachzuschleifen, oder sollte man dies doch regelmäßig vom Fachmann machen lassen?

...zur Frage

Ist die Präperation eines Skis anders als die beim Snowboard?

Sind die Kanten beim Ski und beim Snowboard überhaupt gleich? Und verwendet man das selbe Wachs? Gibt es eigentlich Unterschiede? Danke für die Infos

...zur Frage

Bevorzugt ihr scharfe Kanten oder weniger scharfe Kanten beim Skifahren?

Bin gespannt wer von euch mit scharfen Kanten und wer mit weniger scharfen Kanten auf der Piste unterwegs ist!!

...zur Frage

Wie bekomme ich richtig Druck auf meinen Ski?

Irgendwie rutsch ich oft mehr, als dass ich die Kurven richtig schön fahre. Liegt das am Druck? Wie kann ich das verbessern? Wie bekomme ich beim Skifahren genug Druck auf meinen Ski?

...zur Frage

Welchen Alpinski könnt Ihr empfehlen?

Zu mir: 29 Jahre, 1,75 m 73 kg sehr sportlicher gut trainierter Skifahrer mit guter Technik Habe damals auf einem Völkl P10 1,90 Ski meine Technik erlernt. Das war ein Riesenslalomski mit dem ich sehr gut zurecht gekommen bin. Allerdings machen mir die Carver heute auch viel Spaß. Bin 2006 einen Völkl Racetiger GS Taillierung 102 - 63 -89 170 cm gefahren. Von diesem Ski war ich begeistert. Heute möcht ich mir einen neuen Ski zulegen und habe nun nach intensiver Recherche 3 zur Auswahl: Völkl Racetiger SL 168 cm 119 – 66 –102 Slalom-Racecarver Völkl Tigershark 8 feet 168 cm 115 – 69 – 100 All Mountain Ski Völkl Racetiger GS 170 cm 112 – 68 - 96 Racecarver Bei dem Völkl Racecarver fehlte mir ein bisschen die Allroundfähigkeit und Drehfreudigkeit in wechselnden Schneebedingungen weil es ja doch ab und zu mal in den Tiefschnee geht. Der Ski will ja auch kompromisslos geheizt werden. Einfach zu wenig Auftrieb. Die meiste Zeit wird jedoch auf präparierten Pisten am Limit (Speed/Kurvenlage) gecarvt was das Zeug hält. Tendieren tue ich derzeit zu dem Völkl SL da er sicher durch die Taillierung drehfreudiger ist als der Tigershark.und dennoch Laufruhe verspricht. Welchen Ski würdet Ihr mir empfehlen und was haltet Ihr von Power Switch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?