Welches Werkzeug um die Kanten der Alpin Ski selbst zu schleifen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Wammerl, im Fachhandel gibt es Kantenfeilen von mehreren Anbietern. Am besten kaufst du Eine mit einstellbarem Winkel, da ja die Kante belagseitig abgehängt ist, das heißt nach außen hin 1 bis 2° abfällt und damit, um einen Winkel von 90° oder weniger zu erreichen, hinterschliffen werden muss. Kantenfeilen werden ja auf der Laufsohle aufgelegt und ohne eine Verstellmöglichkeit erreichst du somit nur 91 oder 92°. An der belagseitigen Kante darfst du aber damit nicht rumschleifen, das kann nur eine Maschine exakt. Übrigens entfernst du nur den außen aufgeworfenen Grat von der Kante. Nach dem Schleifen mußt du aber unbedingt die Kante mit einem Schleifgummi noch entgraten und ggf. die Kanten vor und nach dem Berührungspunkt der Ski ( Schaufel + Ende) mit einer Feile brechen. Kostenpunkt Kantenfeile ab 30€, Gummi 10€.

Ist es irgendwie möglich, die Kanten zum Beispiel auch mit einem Winkelschleifer wie diesem http://winkelschleifertests.de/produkt/makita-makita-dga504/ zu machen? Ich habe so ein Gerät zuhause, aber leider kein anderes Werkzeug. Es wäre sehr praktisch, wenn ich kam noch weiteres Werkzeug kaufen müsste!

Hallo Zusammen wir vermarkten ein Werkzeug-Set für Ski und Snowbard. Das Set passt perfekt in jeden Rucksack. In diesem Set findest Du: Schleifstein, Kantenfeile für Belagskante und Seitenkante, Feilenhalter, Metallbürste, Schleifpapier, Metallschaber, Kunststoffshaber, 2 Stück Ski- und Snowbardwachs, Bedienungsanleitung in D/F/E. Das Set wiegt 750gr und misst 30x15cm. Die Feile sind gefräst und verchromt, dzf rosten nicht. Verkaufspreis beträgt CHF 129.--. Infos und Bestellungen unter info@baiter.ch

Belag bei Langlaufski reparieren - Erfahrung und Tipps gesucht

Mit welchem Reparaturset,- Art bzw. Material kann man die starken Kratzer und beschädigen beim Langlaufski (Modell Fischer Orbiter) im Belag ausbessern?

Stehe am Anfang des LL und erstmal die classische Variante. Habe die LL-Ski gebraucht gekauft, was generell ja o.k ist, leichte Gebrauchspuren sind normal.

War heute in der näheren Umgebung zum Üben und die Schneeverhältnisse waren nicht ganz optimal. Kurzum, nun sind doch ein paar tiefere Kratzer im Belag. Wie läßt sich dieses wieder beheben.

Man hört und liest ja immer z.B. bei Sport-Anzeigen, Kanten schärfen, Belag schleifen usw. zur Saisonstart. Geht das auch bei Langlaufski - oder gibt es hier ganz andere Möglichkeiten.

Für eure Tipps - ein herzliches Dankeschön. recall

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?