Welches Werkzeug um die Kanten der Alpin Ski selbst zu schleifen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Wammerl, im Fachhandel gibt es Kantenfeilen von mehreren Anbietern. Am besten kaufst du Eine mit einstellbarem Winkel, da ja die Kante belagseitig abgehängt ist, das heißt nach außen hin 1 bis 2° abfällt und damit, um einen Winkel von 90° oder weniger zu erreichen, hinterschliffen werden muss. Kantenfeilen werden ja auf der Laufsohle aufgelegt und ohne eine Verstellmöglichkeit erreichst du somit nur 91 oder 92°. An der belagseitigen Kante darfst du aber damit nicht rumschleifen, das kann nur eine Maschine exakt. Übrigens entfernst du nur den außen aufgeworfenen Grat von der Kante. Nach dem Schleifen mußt du aber unbedingt die Kante mit einem Schleifgummi noch entgraten und ggf. die Kanten vor und nach dem Berührungspunkt der Ski ( Schaufel + Ende) mit einer Feile brechen. Kostenpunkt Kantenfeile ab 30€, Gummi 10€.

Ist es irgendwie möglich, die Kanten zum Beispiel auch mit einem Winkelschleifer wie diesem http://winkelschleifertests.de/produkt/makita-makita-dga504/ zu machen? Ich habe so ein Gerät zuhause, aber leider kein anderes Werkzeug. Es wäre sehr praktisch, wenn ich kam noch weiteres Werkzeug kaufen müsste!

Hallo Zusammen wir vermarkten ein Werkzeug-Set für Ski und Snowbard. Das Set passt perfekt in jeden Rucksack. In diesem Set findest Du: Schleifstein, Kantenfeile für Belagskante und Seitenkante, Feilenhalter, Metallbürste, Schleifpapier, Metallschaber, Kunststoffshaber, 2 Stück Ski- und Snowbardwachs, Bedienungsanleitung in D/F/E. Das Set wiegt 750gr und misst 30x15cm. Die Feile sind gefräst und verchromt, dzf rosten nicht. Verkaufspreis beträgt CHF 129.--. Infos und Bestellungen unter info@baiter.ch

Was ist ein guter Kantenschliff bei Carvingski?

Was für einen Radius sollte ich mir bei Carvingski schleifen lassen? Sind die vom Hersteller vorgeschliffenen Kanten schon optimal oder gibt es da einen Geheimtip um noch schönere Carvingturns machen zu können?

...zur Frage

Wie pflegt man seine Alpin Ski am besten nach der Ski-Saison?

Ich gebe zu, einerseits mag es zu früh für dieses Thema sein, andererseits bin ich letztes Wochenende das erste Mal in dieser Saison beim Skifahren gewesen. Und musste feststellen, dass ich eben dieses Thema scheinbar in der letzten Skisaison nicht ernst genug genommen habe. Die Kanten waren angerostet, der Belag hat schlecht ausgesehen, und der allgemeine Zustand meiner noch relativ neuen Skier war nicht besonders gut :-( Also, um gleich meine Ski nach dem letzten Mal Fahren heuer richtig und ordnungsgemäß zu pflegen, interessiert mich mal, was man da so alles den Skiern Gutes tun kann? Belagpflege (vielleicht irgendwie versiegeln?), Kantenpflege, Bindungspflege?

...zur Frage

Nochmal zum Wachsen von Skating Ski: Selber machen oder machen lassen? Durch den Skiservice?

Ich habe zum einen keine Lust, selbst zu wachsen, habe aber auch zwei linke Hände. Also, was tun? Ich habe schon meine Ski im Skikeller des Hotels zu den Abfahrtsski gestellt und sie gewachst zurückbekommen. Schien o.k. zu sein. Gibt es andere Empfehlungen?

...zur Frage

Skikanten Problem

Ich habe dieses Jahr auf Grund eines Zeitproblems meine Skikanten an einem andern Ort als normalerweise schleiffen lassen. Das Problem ist, dass ich nun kaum mehr damit fahren kann, kaum dreht der Ski «fräst» sich der hintere Teil der Kante so stark in den Schnee, dass ich deswegen schon zweimal hingefallen bin (fahre eigentlich sonst ziemlich gut). Aber momentan verkantet und bremst mich jeder kleinste Fehler. Ich würde gerne wissen, woran meine plötzlichen Schwierigkeiten liegen und was ich fahrtechnisch dagegen tun kann. Zumindest bis ich die Kanten re-schleifen kann?

...zur Frage

Wieviel bring ein feiner Schliff bei kalten Langlaufbedingungen?

Nachdem ich heuer öfters bei Temperaturen unter minus 10 Grad unterwegs war und trotz kältester Wachse und Verwendung eines Struktureisens (feineste Struktur) die Geiteigenschaft nicht optmal war, stellt sich die Frage ob es sich auszahlt ein paar Ski mit einer Struktur für kalte Bedingungen schleifen zu lassen. Laut Auskunft von Fischer bringen die spezellen "COLD"-Modellt nur etwas im hohen Norden (geringe Feuchtigkeit und Kälte). Hat jemand schon den Vergleich in der Praxis gemacht ?

...zur Frage

Belag bei Langlaufski reparieren - Erfahrung und Tipps gesucht

Mit welchem Reparaturset,- Art bzw. Material kann man die starken Kratzer und beschädigen beim Langlaufski (Modell Fischer Orbiter) im Belag ausbessern?

Stehe am Anfang des LL und erstmal die classische Variante. Habe die LL-Ski gebraucht gekauft, was generell ja o.k ist, leichte Gebrauchspuren sind normal.

War heute in der näheren Umgebung zum Üben und die Schneeverhältnisse waren nicht ganz optimal. Kurzum, nun sind doch ein paar tiefere Kratzer im Belag. Wie läßt sich dieses wieder beheben.

Man hört und liest ja immer z.B. bei Sport-Anzeigen, Kanten schärfen, Belag schleifen usw. zur Saisonstart. Geht das auch bei Langlaufski - oder gibt es hier ganz andere Möglichkeiten.

Für eure Tipps - ein herzliches Dankeschön. recall

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?