Was sind die Vorteile von Mentaltraining?

4 Antworten

rmsiegler hat im wesentlichen den Nagel auf dem Kopf getroffen. Zu ergänzen sei bei ganzheitlich arbeitenden Mentaltraining noch das Zusammenspiel von Körper und Geist. Insbesondere nach Verletzungen, oder Sturztrauma etc.! Hier spielt der Kopf auch eine sehr wichtige Rolle. So können nach Unfällen selbst nach vollständiger Genesung und Reha z.B. heftige Schmerzen auftreten, die eigentlich gar nicht existent sein dürften! Auch Angst- & Panikattacken können solche Symptome sein! Mentaltraining hilft auch hier Blockaden zu lösen und psychosomatische Phänomene zu beseitigen! Akut wie auch präventiv kann hier zusätzlich energetisch gearbeitet werden um die Sache "rund" zu machen! ;-) Solltest Du spezifische, dich betreffende Fragen dazu haben, kannst Du gerne Kontakt aufnehmen ( Profil) Zusammenfassend: Mentaltraining ist ein in der Anwendung extrem breites Arbeitsfeld und gehört heute bei nahezu jeder Sportart in die Trainingslehre integriert. Je früher desto besser ( spätestens A-Jugend )! Viele Talente gehen unter, weil sie das Tool Mentaltraining nicht zur Verfügung hatten, um Blockaden oder Ängste zu lösen und ihre Stärken 100-tig einzusetzen! Gruss Rüdiger Eck

Die sporttliche Leistung hängt nicht nur von den physischen Fähigkeiten des menschen ab, sondern werden auch sehr stark von den psychischen Faktoren beeinflusst. mentale Stärke kann enorme Kräfte freisetzen, und ist sicherlich hilfreich, wenn man hiermit keine Probleme hat, bzw. dies gezielt verbessert.

Die Vorteile im Mentaltraining liegen darin, dass wir rießige Kräfte freisetzen können von denen viele nicht wissen dass sie existieren. Durch gezielte mentale Schulungen der Sportler können extreme Leistungsverbesserungen (Konstanz, Erfolg...)erbracht werden. Meiner Meinung nach sollte in dem Hochleistungssport u.a. mit Mentaltrainern gearbeitet werden.

Was möchtest Du wissen?