Was ist die zentrale Position beim Volleyball?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Gehirn ist der Zuspieler der die entsprechenden Pässe spielt und so den Angreifer erst in Szene setzt. Er entscheidet welchen Pass der ihm gerade angeboten wird spielt (Pass anbieten bedeutet die Angreifer die bereit sind sagen ihren Pass an ob Kopf Antenne überkopf Antenne aussen oder Hinterfeldangriffe Aufsteiger etc.) und der Zuspieler muss binnen Sekundenbruchteilen die beste Variante für die entsprechende Situation finden. Starke Angreifer ohne gute Zuspieler können ein Spiel nicht entscheiden. ein guter Zuspieler kann aber widerum mit etwas schlechteren Angreifer ( wobei ich da nicht von Vollpfosten rede) durchaus ein Spiel entscheiden und die Mannschaft mit den stärkeren Angreifern mit dem schlechteren Zuspieler verliert. Wobei eine Mannschaft generell homogen besetzt sein muss um Erfolg zu haben. Auch ein guter Libero kann ein Spiel entscheiden. Von daher hat Nasenbeinbruch schon recht

ich sehe jeden einzelnen als zentrale position. volleyball ist ein mannschaftssport und selbst ein spieler der von der bank kommt, kann ein spiel noch drehen. selbst der trainer hat hier immer eine lenkende funktion. rein taktisch ist es wohl der anspruchsvollste sport auf erden. im allgemeinen ist es doch so, dass ohne annahme oder libero es kein zuspiel gibt und ohne zuspiel keine angriffe - gibt es keinen angriff, wird auch kein punkt gemacht. für mich ist das mit 15 jahren aktiver volleyballerfahrung ein riesen konstrukt, was für sich als mannschaft funktionieren muss. es gibt hier und da gute einzelkämpfer, aber als mannschaft bist du nur so gut, wie der schlechteste auf dem feld. daher wird die teamfähigkeit immer siegen. wenn aus allen akteuren eins wird, hast du die zentrale position. hervorheben könnte man das eigentliche gehirn - den spielgestalter - den zuapieler, aber das ist reine interpretation in meinen augen.

lg steffen

Nein, denke ich nicht dass man es so einfach sagen kann, denn wichtig sind in einer Mannschaft IMMER alle Positionen. Sonst wäre es kein Mannschaftssport, wenn man Positionen weglassen könnte! ;-) Aber ich persöhnlich halte die Angreifer für wichtig, weil sie dann Doch die Punkte machen! Allerdings ist ein guter Angreifer nicht ohne einen guten Steller!! ....

Was möchtest Du wissen?