Was ist anstrengender: normales Boxen oder Kickboxen?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Kickboxen ist anstrengender als normales Boxen 69%
normales Boxen ist anstrengender 30%

6 Antworten

normales Boxen ist anstrengender

habe zwar für normales Boxen gevotet, denke aber das beides gleichermaßen anstrengend ist. Die normalen Boxer kleben ja schliesslich nicht auf der Stelle fest. Auch Sie müssen flink und beweglich auf den Beinen sein um ausweichen zu können. Sie müssen Kraft auf z.b. das Druckbein ausüben um mehr Power in einen Schlag legen zu können. Natürlich werden im Kick und Thaiboxen die Beine, sagen wir mal aktiver eingesetzt als im Normalen, aber das heist nicht das es anstrengender ist, eben nur anders.

normales Boxen ist anstrengender

Normales Boxen ist anstrengender weil das auch länger dauert, bei Kickboxen gibt es meistens KO's in den ersten Runden.

Kickboxen ist anstrengender als normales Boxen

Spannenderweise ist Kick- und Thaiboxen nicht so oft zu sehen, da beides einen sehr verruchten Touch hat, bzw. wirkt extrem gewaltätig und brachial. Das deutsche Fernsehn steht nicht so da drauf und glaubt es sei schädlich dieses zu zeigen. Zudem es ja schon K1 Tuniere sendet und meint das reiche aus. In diesen beiden Sportarten ist der ganze Körper aktiv. Kicks und Kniestöße werden ebenfalls eingesetzt, was ne Menge anstrengung beinhaltet.

Was möchtest Du wissen?