Was haltet ihr von einem Spielertrainer?

4 Antworten

Ich bin selbst Spielertrainer gewesen und war sehr erfolgreich, fast Aufstieg in die Bezirksliga. Bekam nur positive Resonanz. Es liegt an der Person selbst, wie sie damit umgeht und umzugehen hat. Sicher sieht man das ein oder andere nicht unbedingt im Spiel, aber dennoch ist vieles aus dem Spiel heraus ablesbar! Ich kann sowas nur befürworten!

Ich halte auch nicht sehr viel davon Spielertrainer können sich nicht auf beides konzentrieren.Es ist besser entweder Spieler oder Trainer zu sein. Ausserdem sollte er einen guten Überblick über das laufende Spiel haben das ist als Spielertrainer nicht möglich. Ich habe das schonmal mitbekommen und es kam heraus, dass die mitspieler meinten ,dass der Spielertrainer sich bevorzugt...

Ich finde auch das der Trainer eine externe nicht mitspielende Person sein sollte. Von außerhalb kannst ein Spiel wesentlich besser analysieren als wenn du mit auf dem Platz stehst. Darüber hinaus ist bei einem Spielertrainer immer die Gefahr vorhanden das der nötige Respekt verloren geht. Als Spielertrainer wirst du von deinen Mitspielern auch mittels deiner Leistung die du auf dem Platz zeigst verglichen. Ist die nicht gut fällt es schwer deinen Mitspielern Kritik/Anmerkungen zu vermitteln.

Was möchtest Du wissen?