Trauriges Abschneiden beim Cooper-Test

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Irgendwie ist es schon paradox. Du machst keinen Sport, und bekommst deine Quittung dafür. Auf der anderen Seite hast du Ziele und willst die Höchstpuntkzahl für eine wirklich gute sportliche Leistung. Im Klartext heißt das, Ehrgeiz auf der einen Seite ist gut, allerdings muss man dann auch bereit sein, etwas dafür zu un. Da du dir ein hohes Ziel gesteckt hast, was ich wirklich super finde, musst du aber auch sehr viel dafür tun. Du hast in deiner Frage schon die wichtigsten Punkte selbst angesprochen: Sport und Ernährung. Wenn du eine überdurchschnittliche körperliche Leistung erreichen willst, musst du auch viel dafür tun. Die erste Frage ist nun: wieviel Zeit hast du bis zur Leistungsabnahme? Auf jeden Fall musst du je nach deinem persönlichen Leistungsstand, mindestens dreimal die Woche (mehr oder weniger intensiv) Ausdauer-Sport treiben. Fang hierbei am Anfang erst moderat an, und laufe oder radle nicht zu lang und nicht zu schnell, und steigere dich dann aber entsprechend im Laufe der Zeit. Wie du schon schreibst ("einiges an Fett") musst sicherlich auch etwas von der Ernährungsseite her tun. Das heißt, Abnehmen ist angesagt. Dies erreicht mit einer gesunden und Kalorienbewussten Ernährung, dur die du es schaffst, täglich eine negative Kalorienbilanz zu erzielen, das heißt du verbrauchst mehr Kalorien durch Sport, als du durch die Nahrung aufnimmst. Die 3200 Meter, sprich 15 Punkte, sind ein nicht leicht zu erreichendes Ziel für welches ich dir viel Erfolg wünsche!

Die 1 ist da ja noch weit weg, aber dein Ehrgeiz scheint durchaus da zu sein und das ehrt dich auch. So eine Einstellung finde ich gut. Die 1 ist aber auch nicht so leicht, da musst du schon sehr sportlich sein. Nimm dir die 3000m als Ziel und versuche einfach jeden Tag etwas Sport zu machen. Mal Laufen, mal mit Freunden kicken, einfach irgendwas machen, damit dein Körper "sportlicher" wird. Wenn du laufen willst: 3 mal die Woche Min 30 min!

du könntest doch einfach boxen gehen irgendwo in der nähe ein ein halb stunden jeden montag und donnerstag ich denk schon das man darfür platz schaffen kann

und was hat das bitte mit laufen zu tun?!?! einfach nur dämlich!

0

Du mußt hier einfach ein regelmäßiges und strukturiertes Lauftraining ausüben. 2400 Meter am Stücke schaffst du ja erstmal. Laufe am besten 3 mal die Woche und taste dich langsam an die 3200 Meter heran bzw. sehe zu das du 3500 -400 Meter schaffst, denn die erweiterte Grundlangenausdauer hilft dir dann beim kürzen 3200 Meterlauf zum Ende hin noch Reserven zu haben. Laufe hier in einem moderaten und leichten Tempo. Wenn du die Distanz in einem durchlaufen kannst, widme dich der Leistungsverbesserung in dem du intervallmäßige Tempoeinheiten einbindest und die 3200 Meter auch gezielt auf Zeit laufen.

Was möchtest Du wissen?