Tennisplätze unterschiede?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rasen ist am schnellsten und auch schwer zu spielen. Der Ball auf diesem Belag springt nur sehr flach ab und deswegen sind manche Tennisschläge sehr effectiv. Allerdings gibt es bei den Hardcourts auch schnelle Beläge, die Hardcourtbeläge sind von Turnier zu Turnier etwas unterschiedlich schnell. Der langsamste Belag ist Sand.

Ich bin jetzt kein profi, aber ich geb trozdem mal mein Ketchup dazu zu sand kann ich mir vorstellen das es schwieriger ist sich schnell zu bewegen, aber die Verletzungsgefahr durch Hinfallen niedriger ist.

auf sandplätzen spielt man mit viel topspin, man hat etwas mehr zeit und man kann rutschen um besser an bälle ranzukommen. auf hartplätzen springen die bälle sehr hoch und schnell ab. rasen soll der schnellste belag sein, die bälle springen sehr schnell und etwas flacher weg. auf teppich springen die bälle auch sehr schnell ab und deshalb spielt man hier eher grade oder slice!

Was möchtest Du wissen?