Sprungkniebeugen

1 Antwort

Die Sprungkniebeuge dürfte wohl eine der schlechtesten Übungen für die Propriozeption sein. Die trainiert man auf Wackelbrettern, Slacklines, Einbeinübungen, o.ä. auf jeden Fall ohne Zusatzbelastung, denn das ist reines Koordinationstraining. Die Sprungkniebeuge ist gut für die Schnellkraft und Explosivkraft, stellt aber auf jeden Fall eine hohe Belastung für die Knie dar und sollte daher nur korrekt und nicht zu oft ausgeführt werden.

Was möchtest Du wissen?