Sprintausdauer/Schnelligkeitsausdauer??

1 Antwort

Hallo, da es sich hier um fußballspefische Sprintausdauer handelt, ist ein Intervall-Training sicherlich eher anzustreben, als 200m Läufe am Stück. 200m Läufe optimieren eher Deine Schnelligkeitsausdauer,die im Fussball kaum zum Tragen kommt. Sprintausdauer und Schnelligkeitsausdauer sind zwei Paar Schuhe. Die Sprintausdauer des Fussballers ist spezifisch, d.h ihre Ausbildung sollte den Anforderungen des Fussballs entsprechen. DIe meist gelaufenen Sprintstrecken im Fussball sind eher kürzerer Natur. Auch der von Dir zitierte Walcott, macht diesen Sprint nicht permanent in einem Tempo und in eine Richtung. Der Lauf zeichnet sich durch Tempowechsel, Richtungswechsel sowie einem hohen Maß an technischer Ballfertigkeit aus.Zusätzlich sind Gegenspieler vorhanden, deren Bewegungen Dir ein hohes Maß an koordinativen Fähigkeiten und anderen schnelligkeitsrelevanten Einflußfaktoren abverlangt Hier kommen verschiedene/mehrere Schnelligkeitsaspekte und Technikaspekte zum Tragen. Es gibt hierzu verschiedenste Trainingsmethoden.Je nachdem wann ein solcher Lauf mit Ball seine Anwendung findet, verschieben sich die konditionellen Einflussfaktoren. Allgemein solltest Du, ein gutes Maß an allgemeiner und spezieller Fussballkondition entwickeln, und dies auch dementsprechend trainieren, Nur geradeaus zu laufen mit Höchstgeschwindigkeit ohne Gegner, Richtugnswechsel, Tempowechsel etc. bringt Dich nicht weiter. Zur Entwicklung der allgemeinen fussballspezifischen Ausdauer sind Dauerläufe und Intervallläufe sicherlich geeignet, zusätzlich empfehle ich Dir fussballspezifisches Koordinationstraining sowie Sprinttraining mit koordinativen Anforderungen (Richtungswechsel, Drehungen). Genaue Angaben über Intensität, Häufigkeit, Dauer, Umfang etc. macht eigentlich erst Sinn, wenn man diese Deinem aktuellen Leistungsstand anpasst. Ich empfehle Dir folgende Literatur Verheijen (2008)Fussballkondition und Weineck (2004) optimales Fussballtraining. Teilweise auch bei Google Books im Internet zu lesen. Viel SPaßß beim trainieren, lesen und schneller werden.Gruss Tante Käthe

Was möchtest Du wissen?