Sport trotz Knorpelschaden im Sprunggelenk?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

wenn der Arzt Dir zur Vorsicht rät, wird das einen Grund haben, und niemand hier im Forum wird Dich dazu ermutigen, bis zur endgültigen Diagnose Fußball zu spielen.

Ein Knorpelschaden im Fußgelenk ist gleichbedeutend mit Arthrose. Ob und falls "ja" welcher Grad der Arthrose vorliegt, wird das ausstehende MRT ergeben. Fakt ist, dass sich durch Sportarten wie Fußballspielen (schnelle Stops & Goes, abrupte Wendungen etc.) der Knorpelschaden verschlimmert.

Übe Dich also in Geduld, warte die Enddiagnose ab und besprich Dich mit Deinem Arzt bzgl. einer geeigneten Therapie. Arthrose ist zwar noch nicht heilbar, doch es gibt inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, um eine Verschlechterung zu verzögern; z.B. Medikamente, Injektionen von Hyaluronsäure, Orthokin-Eigenblut-Therapie, Physiotherapie, Kälte-/Wärmeanwendungen, Stoßwellen-, Triggerpunkt-Therapie etc..

Blue

Was möchtest Du wissen?