Sollten beim Wandern 2 Paar Strümpfe getragen werden um Blasen zu vermeiden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein keine 2 Paar Socken, besser keine Baumwollsocken. Baumwolle ist eine Hohlfaser, welche den Schweiss aufnimmt und quillt und damit den Druck auf die haut an der engen Stelle im Schuh erhöht. Ich empfehle einen nahtlosen Socke z.B. Polypropylen/Wolle Gemisch ohne Nähte an den Zehen, wie zum Beispiel von FALKE zu haben ist. Ich habe sehr sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Wenn der Schuh am Anfang eine bisschen eng ist, spannt man ihn auf deinen Dehnleisten aus Holz für einige Tage.

Ich kann fit4fun nur zustimmen! Zwei paar Socken sind hier eher blasenerzeugend. Ich würde hier die Stellen, die bei dir schon Blasen-vorprogrammiert sind vorher schon mit Pflaster und Hirschtalg bearbeiten. Und wenn du mit 2 paar Socken reinpasst würde vielleicht eine Einlage auch ein rutschen und reiben im Schuh verhindern.

Wie schon erwähnt, zwei Paar Socken sind eher ungünstig, außer: es gibt Leute, die schwören auf ein Paar Neilonsocken unter den Wandersocken. Ich persönlich mache das aber nicht. Wenn du mehr wissen willst, kann dir diese Seite evtl weiterhelfen:

http://www.wanderleiter-regensburg.de/page17.php

Was möchtest Du wissen?