Schmerzen in der linken Leiste beim Auftreten, Labrumriss, Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da du ja offensichtlich gründlich durchgecheckt wurdest, ist das ja echt eine komische Geschichte.

Ich musste beim Lesen gleich in Richtung Leistenbruch denken. Am Anfang verursacht das ja auch nur mäßige Schmerzen und Beschwerden wie ein Druckgefühl. Es kann ja aber auch passieren, dass es zu einer Einklemmung der Innereien kommt oder zu einem Darmverschluss, da die Blutzufuhr abgeschnitten ist (Quelle: http://www.viszera.de/leistenbruch/beschwerden-diagnose) Ich nehme aber mal an, dass das bei dir ausgeschlossen wurde - wobei auch so etwas wie Bänderreizungen, Veränderungen von Wirbelsäule oder Hüftgelenk oder eine Lymphknotenvergrößerung für die Beschwerden verantwortlich sein könnte.

Ich hoffe, du bekommst schnell Hilfe!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben die bei dir einen Impingementtest gemacht? Wenn auf dem MRI nichts festzustellen war, ist es vielleicht doch kein Labrumriss, sondern ein anderes Problem mit der Hüfte. Ich denke, dass du z.B. für eine Hüftarthrose zu jung bist, aber es könnte auch eine Überlastung sein. Wie es sich anhört, hast du einen sehr stressigen Alltag, vielleicht verursachen überbeanspruchte Muskeln und Sehnen die Schmerzen in der Leiste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Majda
09.09.2016, 17:10

Das MRT hat kein Impingement gezeigt, das wurde nämlich zuerst vermutet. Jedoch wurde dies auch ohne Kontrastmittel gemacht.

Ich hatte auch einen Gelenkerguss links. Habe auch Bewegungseinschränkung beim Beugen und abspreizen. 

Es fühlt sich jedoch mehr als ein Sehnen oder Muskelproblem an. :-( 

Danke für deine Antwort! :-)

0

Was möchtest Du wissen?