Schmerzen im rechten, unteren Bauch

1 Antwort

Hallo, ich schreibe heute da ich das allerselbe habe wie Du. Zuerst war es verdacht auf eine weiche Sportlerleiste. Nach einiges Sitzungen Pysioteraphie und Osteopathie, war ich bei mehreren "Fachärzten".

Angeblich sei der Hüftbeuger verkürzt und ich soll viel dehnen.

Da ich neben dem Fussball noch zusätzlich seit Jahren Fitness betreibe habe ich den Fussball nun seit 10 Monaten ruhen lassen und mich auf das Fitness inkl Dehnübungen konzentriert.

Vor 4 Wochen habe ich schmerzfei mit dem Fussball wieder angefangen, doch nun fängt alles von vorne an :(.

Ich habe wieder die allerselben schmerzen.

Nun meine Frage an dich.

Da es bei dir nun schon ne Weile her ist, erhoffe ich einen Rat von dir. Was kam bei dir heraus? Bist du mittlerweile Schmerzfrei?

Ich hoffe du liest das hier noch, den so langsam weis ich nicht mehr weiter!

danke dir und viele Grüße

 

Fettansatz am Unterbauch wegbekommen?

Ich, weiblich, 170 cm, 53kg, habe eine schlanke und auch recht sportliche Figur. Nach einer Schwangerschaft aber auch einen deutlich sichtbaren Fettansatz am Unterbauch, die sich einfach nicht verringern will. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, dagegen mit gezieltem Training vorzugehen? Ich möchte ja keinen Waschbrettbauch ;-), aber dies Wölbung stört mich doch ein bisschen.

...zur Frage

Bänderriss ohne Schmerzen?

Guten Abend,

ich habe schon einige Bänderrisse und starke Überdehnungen meines Außenbandes am rechten Sprunggelenk hinter mir. Jetzt bin ich letzte Woche erneut umgeknickt, habe diesmal aber sehr geringe Schmerzen (eigentlich nur bei Berührung und starkem Überstrecken), dennoch eine sehr starke Schwellung und die typische Blaufärbung. Könnte es sich trotzdem um einen Bänderriss handeln oder kann da noch etwas Anderes in Frage kommen?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Schmerzen im innenknöchel des sprunggelenks?!

Hallo leute ich hab jetzt seit mehreren wochen probleme im rechten fuß (der knöchel innen vom sprunggelenk) Sobald ich schieße und treffe den ball nicht mit dem kompletten spann sondern nur mit den vorderem fußteil (fußspitze bis ca 10cm weiter,beim schießen neigt sich ja der fuß etwas) hab ich für einen augenblick starke schmerzen im sprunggelenk , kann auch einen moment nicht richtig laufen nach der zeit geht es wieder und kann wieder halbwegs weiter spielen aber kommt nicht nur vom schießen auch falsche bewegungen,zweikämpfe,pressschläge.......usw. danach sind halt tage lang schmerzen da und der knöchel ist angeschwollen! Hatte zwar schon mal bänderiss und kapselriss in dem fuß aber immer am äußeren knöchel , auf jeden fall kommt mir das Sprunggelenk unstabile vor !! Kann mir vllt jemand sagen was das sein könnte und was man machen könnte ( außer natürlich zum doc) !

danke

...zur Frage

Wie lange pausieren mit Knochenhautentzündung?

Seit dem Sommer hatte ich immer wieder Probleme mit beiden Schienbeinen, habe dann immer 2 Wochen pausiert, wieder mit Sport angefangen. Seit zwei Wochen sind die Schmerzen wiedergekommen und zwar sehr stark. Habe seitdem wieder eine Pause eingelegt, möchte aber diesmal, dass es endlich ganz verheilt. Die Schmerzen im Alltag sind jetzt weg, wie lange denkt ihr, sollte ich die Pause vorsichtshalber einlegen? 1 Monat, zwei Monate...? Ich tanze Standard und Latein, zweimal die Woche, kann ich dies schon vor dem Laufen wieder anfangen? Entstanden ist die Entzündung nämlich durchs Laufen..

...zur Frage

Nur eine Prellung oder was Schlimmeres??

Ich habe vor 2 1/2 Wochen beim Fußballspiel einen Schlag auf den Knöchel bekommen. Er ist sehr schnell angeschwollen, weshalb ich zum Röntgen ins Krankenhaus bin. Es ist nichts gebrochen und die Ärzte im Krankenhaus und mein Sportmediziner versicherten mir, dass ich nach spätestens 2 Wochen mit der richtigen Behandlung wieder voll einsatzfähig bin. Die Schwellung ist schon zurückgegangen und ich konnte auch schnell wieder normal Gehen, Autofahren usw. Doch nun geht die Schwellung nicht weiter zurück und ich habe schon bei leichten Laufeinheiten Probleme und Schmerzen. Da der Arzt auch die Bänder kontrollierte und nichts zu sehen war bin ich beunruhigt. Kann da nicht doch etwas kaputt sein??

...zur Frage

Muskelfaserriss Bauch?

Hallo , suche Gleichgesinnte es wurde vor 8 Wochen einen Muskelfaserriss mit Bluterguss und wasserrinlagerung im rechten Geraden Bauchmuskel diagnostiziert. Vor 3 Wochen hatte ich ein erneutes Erlebnisse Muskelkrampf seit dem kein heilungsfortschritt habe mich jetzt tapen lassen. Der Schmerz geht von der rechten Seite des Bauchnabels bis runter zum schambein und auf der Höhe vom Bauchnabel einmal nach hinten über die Lende links und rechts. Desweiteren wirken keine Schmerzmittel und ich quäle mich von Tag zu Tag. Ruheschmerz beim liegen egal ob seitlich oder auf Rücken sehr hoch .Es schmertzt in der Bauchmuskulatur beim Wasserlassen sowie beim Stuhlgang habe ich derzeit Probleme da der Muskel der zum druckaufbau auch nicht richtig funktioniert. Meine Frage wäre ist das so bei dieser Verletzung ? Über eine ausführliche Antwort würde ich mich freuen . Meine Blutwerte sind super sowie meine inneren Organe ohne Befund. MRT Hws und LWS ohne Befund

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?