Nudelparty vor dem Halbmarathon?

3 Antworten

So eine "Nudelparty" macht schon Sinn vor dem Ausdauerwettkampf. Ausdauersportler brauchen für die langfristige Ausdauerbelastung viele Kohlenhydrate, damit sie über die lange belastungsdauer genügend Energie haben. Wenn man abnehmen will, dann sind Kohlenhydrate nicht der richtige Weg.

Hallo, das Kohlenhydrate Brennstoff Nr1 ist-klar!! Für einen Halbmarathon brauchts KH in allen Speichern des Körpers, deshalb sind auch Pasta-Parties ok. Nur der meiste Fehler ist, das zu spät mit Kh noch geladen wird. 3d vorher muss es anfangen, damit die Speicher voll sind. Kurzfristiges aufladen ist schlechter- es kommt zu den erwähnten Blutzuckerschwankungen, die vor dem Lauf nicht gut sind. Also am Abend zuvor würde ich noch etwas KH essen- nicht mehr überviel, das meiste muss vorher schon geladen sein!

Ich halte selbst nichts von den besagten Nudelpartys, vor allem weil bei mir diese Art an KH Hungerattacken erst recht auslösen. Warum, keine Ahnung. Aber da sie meistens im Preis inclusive sind, hole ich sie mir schon - es sei denn ich verpasse mal wieder die letzte Portion. Am besten speichert man seinen Glycogenhaushalt 3-4 Tage vorher und das am besten mit dem was Du am besten verträgst. Wie @Sabsine schon geschrieben hat muss man bei den Pastas etwas vorsichtig sein. Wenn man das nicht verträgt dann lässt man es besser bleiben. Ich geh lieber am Abend vor dem Wettkampf einen netten Salat mit Putenstreifen oder eine leckere Pizza essen. Das bekommt mir am besten und ich bekomme keine Hungerattacken wie ich sie Jahre zuvor immer bekommen habe.

Was möchtest Du wissen?