Muss man sich an orthopädische Einlagen gewöhnen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt vielleicht auch auf die Einlagen an, wie sehr die die Fußstellung verändern und in den Bewegungsablauf eingreifen. Je stärker die Korrektur, desto länger die Gewöhnungsphase. Ich fand es nur die ersten paar mal komisch mit den Einlagen und konnte auch problemlos wechseln, wenn ich sie zwischendrin nicht im Schuh hatte. Wenn es nur ungewohnt ist, würde ich ihnen ein paar Wochen Zeit geben. Wenn du aber richtig Shmerzen hast, würde ich nochmal beim Schuhmacher vorbeischaun, manchmal muss auch nachkorrigiert werden.

Hi Baldur, leider kann man auch das nicht pauschal sagen. Der eine Körper passt sich schneller, der andere langsamer an. Bei mir hat es ca. 4 Wochen gedauert.

bei mir ging das SEHR schnell.vllt so 2-max3 wochen. dann merkt man gar nix mehr.allerdings würde ich später auch mal ein paar tage ohne einlagen gehen,da man sonst den fuß zu sehr daran gewöhnt. also dann muss man in fast jeden schuh einlagen tragen. habe auch mal gelesen das einlagen wie ne sackgasse sind.wenn man einmal welche hatte, kommt man nicht mehr von los. aber besser als später iwelche rückenschäden zu haben und kein sport mehr machen zu können:)

Wie fängt man an zu trainieren und womit?

Hallo, um schnell auf den Punkt zu kommen:

Ich werde in einem knappen Jahr 18 männlich und bin momentan 70kg schwer und ungefähr 189cm groß. Zu dem bin ich unsportlich bis zum „geht nicht mehr“. Nun möchte ich jedoch anfangen, dass zu ändern. Besonders im Bereich meiner Arme und dem Bauch. Leider komme ich nicht mal mit den leichtesten Übungen klar. Ich kann Beispielsweise keine Liegestütze, weil meine Arme mich nicht halten können und mein Rücken dabei einsickert zu einem Hohlkreuz. Auch Sit-ups und ähnliches schaffe ich nicht von der Anspannung und dem Rücken (und Schmerzen im Rücken) her. Was ich ehrlich gesagt vermeiden möchte, sind Fitnessstudios. Aber ich denke, dass ich in meinem Fall fürs erste auf jeden Fall mit Übungen ohne Gerätschaften anfangen kann Und ich will mit dieser Frage auch nicht darauf hinaus. (eventuelle Ausnahme Thera-Band, weil es in meinem Fall für den Anfang auch noch gut sein wird). Nur weiß ich eben nicht mit welchen Übungen in anfangen kann. Genau so wenig habe ich eine Ahnung, ob ich das dann richtig mache (bzw. woran ich das erkennen kann ob ich eine Übung richtig mache). Ich habe etwas Hoffnung, dass mir hier jemand Ratschläge geben kann.

Um nochmal zu schildern wie schwach ich bin: Meine Arme sind an der einen Stelle so dünn, dass ich sie mit Daumen und Mittelfinger fast umrunden kann. Auf dem Foto kann man es nicht so gut sehen, deshalb habe ich es weggelassen.

...zur Frage

Was ist das auf meinem Bauch?!

hey ich bin neu hier und hab mich nur angemeldet um eine frage zu stellen. mir ist grad eben eine ungefähr 1 cm breite und 0,5 cm hohe erhabenheit mitten auf meinem bauchmuskel aufgefallen und mich gefragt - was ist das?! ich bin noch im wachstum.(16) also eigentlich sieht man bei mir recht gut die bauchmuskeln;-). ich hab auch keine einschränkungen durch diesen hübel....aber er sieht einfach unpassend aus....und desshalb würd ich mich freuen wenn schnell ein paar pros iwelche erklärungen geben würden;-) wenn ihr noch iwelche infos braucht schreibt einfach... lg

...zur Frage

Wie kriege ich de Buckel an meinem Rücken weg?

Hallo! Also folgendes. Ich bin 17 Jahre alt, etwas übergewichtig und habe einen buckel wenn ich mich bücke. Wenn ich normal stehe sieht es garnicht so extrem aus. Was kann das sein? Ich kann nicht nicht bücken und dann einen geraden rücken haben was man für paar Übungen braucht. Ein sehr großer Buckel ist einfach da. Zum orthopädische werde ich aufjedenfall noch gehen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?