Muss man sich an orthopädische Einlagen gewöhnen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt vielleicht auch auf die Einlagen an, wie sehr die die Fußstellung verändern und in den Bewegungsablauf eingreifen. Je stärker die Korrektur, desto länger die Gewöhnungsphase. Ich fand es nur die ersten paar mal komisch mit den Einlagen und konnte auch problemlos wechseln, wenn ich sie zwischendrin nicht im Schuh hatte. Wenn es nur ungewohnt ist, würde ich ihnen ein paar Wochen Zeit geben. Wenn du aber richtig Shmerzen hast, würde ich nochmal beim Schuhmacher vorbeischaun, manchmal muss auch nachkorrigiert werden.

Hi Baldur, leider kann man auch das nicht pauschal sagen. Der eine Körper passt sich schneller, der andere langsamer an. Bei mir hat es ca. 4 Wochen gedauert.

bei mir ging das SEHR schnell.vllt so 2-max3 wochen. dann merkt man gar nix mehr.allerdings würde ich später auch mal ein paar tage ohne einlagen gehen,da man sonst den fuß zu sehr daran gewöhnt. also dann muss man in fast jeden schuh einlagen tragen. habe auch mal gelesen das einlagen wie ne sackgasse sind.wenn man einmal welche hatte, kommt man nicht mehr von los. aber besser als später iwelche rückenschäden zu haben und kein sport mehr machen zu können:)

Was möchtest Du wissen?