Monster Energy Rehab - gesund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist halt bei Sport "wacher" und dann eigentlich konzentrierter auf das Training. Das kann man aber genau so gut mit Nahrungsergänzungen in Kapselform erreichen, welche dann Koffein/Guarana, Taurin, B-Vitamine enthalten sowie teilwiese mehrere weitere Inhaltsstoffe wie auch das Carnitin aus dem Monster Rehab Energy Drink. Ich verwende da Peak Speed Kapseln (gibt es auch als Pulver, wenn man sich lieber einen Energydrink mixen will). Brauch man nicht unbedingt, ich merke aber beim Training den unterschied. Muss man aber alles mal selber testen, wie der eigene Körper darauf reagiert. Zudem bin ich kein Kaffeetrinker und nehme, wenn ich mal morgens nach dem Aufstehen schlecht drauf bin eine Kapsel, um wach zu werden. Die Inhaltsstoffe sind alle natürlich und damit nicht ungesund. Auch wenn der Name jetzt etwas zwiespältig interpretiert werden kann. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie sind nicht unbedenklich. Es ist sehr viel Koffein enthalten, was deinen Körper sehr aus dem Gleichgewicht bringt. Mit zusätzlichen "Boosts" entziehst du deinem Körper Energie die er ja irgendwo herbekommen muss. Mein Tipp: Traubenzucker hat die selbe Wirkun mit viel weniger Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Dir viel Mühe gegeben mit Deinem Text. In meinen Augen ist das alles nur eine Mogelpackung. Diese Getränke sind dazu noch völlig überteuert und braucht auch kein Mensch.

Hier ein Bericht über RedBull:

http://www.t-online.de/wirtschaft/unternehmen/id_71333424/millionenklage-in-den-usa-red-bull-verleiht-gar-keine-fluegel.html

RedBull habe ich mal bei einem 24h-Turnier getrunken. Es hat nichts gekostet und man konnte so viel trinken wie man wollte. Meine Leistung hat sich davon nicht verbessert und müde wurde ich trotzdem. Ähnlich wird es sich bei dem MonsterEnergyDrink verhalten, ist nur ein wenig günstiger als die überteurte Mateschitzplärre. Der lacht sich doch in Wirklichkeit schlapp. Es gibt auch keine wissenschaftlichen Beweise für die Wirksamkeit, sicherlich aus gutem Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?