Mit 26 mit Muskelaufbau Training anfangen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst du das. Du kannst auch mit 45 Jahren noch Muskulatur aufbauen, wobei du in jüngeren Jahren auf Grund des etwas höheren Hormonspiegels bessere Voraussetzungen hast. Ansonsten ist das aber jederzeit möglich. Wichtig ist ein strukturiertes, regelmäßiges und intensives Training. Das ist die Basis auf der sich alles aufbaut. 3 Einheiten die Woche sollten es schon sein. Das reicht bei einer intensiven Trainingsbelastung auch um den Körper etwas zu formen / Muskulatur aufzubauen. Je nach dem wie viel Muskelzuwachs gewünscht wird stehen natürlich häufigere Trainingseinheiten an. Ich würde zu Beginn erstmal ein Ganzkörpertraining ausüben. 2 Übungen pro Muskelpartie mit jeweils 3 Sätzen sind ein guter Anfang. Sinnvoll wäre das Training in einem Studio da du hier optimale Gerätschaften etc. vorfindest. Die Trainer können dir hier auch einen guten Trainingsplan erstellen. Auch in Punkto Ernährung kannst du auf die Trainer zurückgreifen. Die Nährstoffe mußt du natürlich irgendwie zuführen. Da mußt du sehen wie du dich optimal von der Aufteilung her aufstellen kannst. Wcihtig ist die Eiweißbilanz die etwas angehobener sein sollte. Ca. 1,5-2 Gramm pro KG Körpergewicht.

Mit 26 musst du dir wirklich keine Sorgen machen. Ich habe mit 39 erst angefangen, und hatte ganz schnell sichtbare Ergebnisse. So lange du gesund bist, ist das gar kein Problem. Zwei bis drei Besuche im Fitnessstudio reichen völlig aus. Achte darauf, dass du zu allen drei Mahlzeiten immer genug Eiweiß zu dir nimmst; Fett und Zucker sind möglichst zu meiden.

Mit dem Sport kann man im jeden Alter beginnen, Jedoch ab dem 40 Lebensjahr sollte man zuerst einen Arzt besuchen.Je früher man mit dem Sport beginnt um so besser. Warum ? Mit zunehmendem Alter verringert sich die Kraft und die Muskelmasse und damit auch der Muskelanteil am Gesamtkörpergewicht.Ab etwa dem 50.Lebensalter nehmen diese beiden gekoppelten Leistungsparameter um circa 10 - 15 % ab. Der durchschnittliche junge, nicht trainierende Erwachsene verliert zwischen dem 30. und 60.Lebensjahr jährlich 240g Muskelmasse und erhöht seine Körperfettmasse um etwa 500g REGEL : Bei nicht Kraft trainierenden Personen verringert sich die Kraft-und parallel dazu auch die Knochendichte-um 1% pro Jahr nach dem Kraftgipfel um das 30.Lebensjahr. " ALLERDINGS GILT:!" Zu jedem Zeitpunkt im Leben ist die Kraft trainierbar.Selbst mit 90 Jahren sind noch Kraftzuwächse von über 100% möglich.

Was möchtest Du wissen?