Lanudung mit überstrecktem Knie?

1 Antwort

Das hört sich so an, als wenn bei der Landung mit gestrecktem Knie die Menisken gestaucht worden wären und sich davon Stückchen gelöst hätten, die jetzt in der Gelenkkapsel herumschwimmen. Da die Menisken nicht durchblutet werden, kann es dabei auch nicht zu einem Bluterguss kommen. Es ist aus Sicherheitsgründen zu empfehlen, einen Facharzt aufzusuchen und das Knie per Kernspin untersuchen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?