Krafttraining für 13-Jährigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

um gleich zur Sache zu kommen: beim Armdrücken werden viele Muskeln beansprucht: Bizeps, Trizeps, Schulter, Unterarme, Brust. In der Regel werden Unterarme und Schulter am meisten beansprucht – es kommt aber ganz darauf an, wie man drückt. Dein Freund müsste also einmal in sich hinein hören und spüren, welche Muskeln bei ihm am stärksten gefordert werden.

Wenn er sein Armdrücken verbessern will, reicht es natürlich nicht aus, nur die beteiligten Muskeln zu kräftigen, sondern er muss auch das Zusammenspiel bzw. die Muskelfunktion, die während des Armdrückens ausgeführt wird, trainieren. Also in diesem Fall die Innenrotation. Üben kann man dies z.B., indem man mit einer Hantel die Armdrück-Bewegung imitiert. Beim Armdrücken ist nicht so sehr die Kraft als vielmehr die Technik entscheidend.

Gruß Blue

Hilfreiche Antwort. Danke. ;) Wird ihn bestimmt freuen, dass er sich auch "einfach" ne bessere Technik überlegen kann.

0

Hallo

Ich bin auch 13 und traoniere tägloch ca.45 minuten allerdings mache ich sehr wenig mit hanteln ich würde eher zb. Liegestützen,sit ups und klimmzüge machen.Gewichte kommen später dazu.

Lieber wolfe

2 klimmzüge sind gar nicht einmal so schlecht viele in meiner klasse schaffen noch nicht einmal einen. Das beste was du machen kannst sind eigentlich sit-ups,Liegestützen so wie klimmzüge, ich bin auch 13 und mache genau das Training. P:s in meiner klasse werde ich mittlerweile beneidet

Was möchtest Du wissen?