Krafttraining für 13-Jährigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

um gleich zur Sache zu kommen: beim Armdrücken werden viele Muskeln beansprucht: Bizeps, Trizeps, Schulter, Unterarme, Brust. In der Regel werden Unterarme und Schulter am meisten beansprucht – es kommt aber ganz darauf an, wie man drückt. Dein Freund müsste also einmal in sich hinein hören und spüren, welche Muskeln bei ihm am stärksten gefordert werden.

Wenn er sein Armdrücken verbessern will, reicht es natürlich nicht aus, nur die beteiligten Muskeln zu kräftigen, sondern er muss auch das Zusammenspiel bzw. die Muskelfunktion, die während des Armdrückens ausgeführt wird, trainieren. Also in diesem Fall die Innenrotation. Üben kann man dies z.B., indem man mit einer Hantel die Armdrück-Bewegung imitiert. Beim Armdrücken ist nicht so sehr die Kraft als vielmehr die Technik entscheidend.

Gruß Blue

Hilfreiche Antwort. Danke. ;) Wird ihn bestimmt freuen, dass er sich auch "einfach" ne bessere Technik überlegen kann.

0

Hallo

Ich bin auch 13 und traoniere tägloch ca.45 minuten allerdings mache ich sehr wenig mit hanteln ich würde eher zb. Liegestützen,sit ups und klimmzüge machen.Gewichte kommen später dazu.

Lieber wolfe

2 klimmzüge sind gar nicht einmal so schlecht viele in meiner klasse schaffen noch nicht einmal einen. Das beste was du machen kannst sind eigentlich sit-ups,Liegestützen so wie klimmzüge, ich bin auch 13 und mache genau das Training. P:s in meiner klasse werde ich mittlerweile beneidet

Schwimmtraining vor der Schule (auf Leistung)?

Hallo! Bereits seit zwei Jahren schwimmen ich auf Leistung. Derzeit bin ich 13 Jahre alt (am 12.07.2016 werde ich 14) und möchte mehr. Derzeit bin ich ein ziemlicher Durchschnittsschwimmer. Meine Bestzeit auf 100m Freistil liegt bei 01:17 min. Seitdem ich mit dem Leistubgsschwimmen angefangen habe strebe ich das Ziel an zum Olympia Stützpunkt (kurz OSP) zu gelangen und größere Wettbewerbe zu gewinnen. Meine Ziele erfordern viel Ehrgeiz sowie Motivation, welche bei mir definitiv vorhanden sind (keine kurzfristige Entscheidung- die "Flamme" brennt bereits länger ;) ). Nun habe ich mich entschlossen zusätzlich zu meinen vier Mal wöchentlich Training (wöchentlich 8h) eine Stunde vor der Schule, sowie zwei- drei Stunden an den Wochenendtagen trainieren zu gehen. Ein angemessenes Body-weight Training gegebenenfalls ebenfalls. Nun zu meiner eigentlichen Frage :D: Wie soll ich all das mit der Schule unterbringen? Wie früh muss ich ins Bett bzw. aufwachen um vor der Schule zu schwimmen? Wann soll ich Zeit zum lernen finden und werde ich Zeit für anderweitige Aktivitäten haben (bin bereits dazu darauf zu verzichten)? Wie essenziell ist Krafttraining für das Schwimmen? Ich nehme gerne jegliche Tipps zu diesem Thema an! Ich bedanke mich herzlich im Voraus! Mit freundlichen Grüßen, Jukie

...zur Frage

Schmerzen beim Krafttraining Im Unterarm und Handgelenk.

hallo, ich bin 19 Jahre (m) und gehe seit knapp einem Jahr, 3 bis 4 mal die Woche ins Fitnessstudio.

Ich habe einmal 2 Wochen pausieren müssen weil mir mein Handgelenk fürchterlich schmerzte, dann wieder langsam weitergemacht und dann nach ca. 7-8 Wochen wieder das gleiche. Nun war meine linkes Handgelenk leicht angeschwollen (kein Überbein) der Orthopäde meinte es sei totale Überbelastung und ich sollte Übungen wie Liegestützen sein lassen. Fitnesscoach meinte ich sollte aufpassen dass mein Handgelenk gerade beim drücken läuft und nicht abgeknickt ist. Ich paussierte deswegen 3 Wochen und fing langsam wieder an.

Jetzt nach 3 Wochen Training spüre ich leider schon wieder leichte schmerzen (ein komisches ziehen) im Bereich Unterarm und Handgelenk. (trainierte zuvor intensiv Brust, trizeps, bauch und passte eigentlich auf gerade fürhung des Handgelenkes auf)

was mach ich Falsch ?

...zur Frage

Endlich einen Traumkörper---Fragen---

HiHo,

Bin neu hier und hätte paar Fragen, hab mich hier schon umgeschaut hab aber leider keine passenden Antworten gefunden.

Will jetz mal endlich mitm Krafttraining Anfangen.

Mache eig Di und DO Kickboxen, klar da machen wir auch krafttraining aber auch nur 30 min in der Aufwärm Phase mit, Jogen Liegestütze Situps Schattenboxen Dehnen, reicht mir aber nicht um effektiv muskel aufzu bauen.

Und ausserdem gehe ich nicht mehr zum Kickboxen da ich einfach nicht genug schlaff dank der bescheidenen Schule bekomme, deswegen möchte ich jetz Krafttraining machen.

Möchte Brust-Ober/unter arm-Schulter-Nacken trainieren,ich habe einen leichten Hohlkreuz +Schwaches bindegewebe am Rücken und einen Abstähenden bauch laut guten Quellen sind da fehlende Muskeln am Rücken und bauch die Ursache, deswegen möchte ich dazu noch Bauch und Ober-unter Rücken trainiren.

So hat wer ein paar gute Übugen um die Muskel effektiv zu Trainiren?Bitte sachen ohne zusatz sachen wie KH und LH etc.

Da ein anfänger ja nicht gleich mit KH und LH trainieren sollte

Klar wen meine Muskeln weiter entwickelt sind und eigen gewicht nicht mehr reicht werde ich mit KH und LH holen.

Man sollte ja immer ein tag pause lassen damit sich die muskel aufbauen können, heißt es das ich da schlapp rumliegen soll oder kann ich in den tagen zwischen den Einheiten auch ausdauer Trainieren z.b Joggen ?

Hatte jetz mit dem Training auch vor mich ohne Zucker und Fett zu ernähren und vieel mehr obst/gemüse essen will, jetz ist die Frage was für natürliche Gesunde produkte haben genug Eiweiß und kohlenhydrate das sich die Muskeln gut bilden können aber trotdem gut für die Darmflora ist.

Vieeelen dank

MFG Gernd!!!

...zur Frage

Warum tut mein Rücken (oben) weh?

Vor ca. 5 Tagen bin ich bei Respekt (ein Fach an unserer Schule, eine Mischung aus verschiedenen Kampfsportarten) auf den Rücken gefallen. Der Trainer (wir haben an dem Tag Prüfungen gemacht, deswegen waren nicht nur Lehrer da) meinte, da wäre kurz die Lunge geprellt, deswegen habe ich kurz keine Luft bekommen. Die Arme sollte ich hochhalten & es ging auch recht schnell wiueder.

Jetzt wurde ich aber während eines Fangspiels bei einer JUleica AUsbildung auf den RÜcken (nicht stark) geschlagen & er tut im oberen Bereich weh. Wenn ich meine Arme nach vorne strecke tut es nicht weh, also immer dann wenn es so ein Katzenbuckel ist. Sitze ich aber komplett gerade oder liege auf dem Bacuh oder Rücken, so tut er wieder weh. Manchmal auch beim Rennen.

Die Schmerzen sind wirklich nur sehr leicht, aber es ist trotzdem nervig & ich wiürde gerne wissen woran das liegt ohne einen halben Tag beim Arrzt zu verbringen, vorallem dass jetzt bald die Sommerferien sind & jetzt gerade diese Juleica Ausbildung, Zeugnisse, Klassenausflüge usw. sind.

Falls es sich niocht bessert gehe ich natürlich zum Arzt, aber für mich ist es einfacher kurz zu googeln & im INternet nachzufragen als in 3 Wochen einen halben Tag beim ARzt zu verbringen.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Muskelaufbau mit 16 (Trainingsplan)?

Also ich wurde im April 16 und hab keine Lust so dünne Arme zu haben. Deshalb will ich jetzt trainieren aber hab keine Ahnung welche Übungen ich machen soll bzw. ob ich einem Ernährungsplan folgen soll. Auf Fitnessstudio hab ich keine Lust aber ich würde mir Hanteln kaufen. Ich habe vor ein paar Monaten schon ein paar Übungen gemacht (30 Minuten alle 2 Tage), die ich aber ohne irgendeinen Plan gemacht habe und folglich keinen Erfolg gesehen habe... Wäre echt super wenn mir jemand weiterhelfen könnte :D

...zur Frage

Tennisprofi

Hey, ich bin 13 (w) und spiele seit 2 Jahren Tennis... ich trainiere 3 mal die Woche 2,5Std. Ein Fachmann meinte ich hätte Talent und könnte es weit bringen. Kann ich noch Tennisprofi werden ? Außerdem wieviel kostet eine Karriere, wie entwickelt sie sich und was ist mit der Schule/Abitur ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?