Kann man als Privatperson auch Schul-Turnhallen benutzen?

1 Antwort

wie torsion schon angedeutet hat gibt es da ein versicherungsproblem. was wir jedoch häufig machen, ist wenn wir einen hausmeister einer turnhalle kennen, dass wir den manchmal nach dem schlüssel fragen, auf unsere eigene verantwortung. häufig sind die da sehr kooperativ.

Macakapseln mit 17 Jahren ok ?

Ich will das jetzt nur benutzen für mein Fitnesstraining und nicht für mein Sexualleben. Und hat Maca Nebenwirkung?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit einer eingeschränkter Reaktion im Knie nach einem Kreuzbandriss?

hallo sportler, ich hatte vor ca 12 monaten einen kreuzbandriss li (+innenband u innenmeniskus). ich stand im winter schon auf dem board, kann fast zu 100% wieder belasten und hab kaum muskeldefiziete zum anderen bein. heißt also im klartext, dass ich keine stabilitätsprobleme mehr habe, die waren auch im winter schon weg...

da ich nächste fußball saison wieder angreifen will, geh ich seit 4 wochen joggen (5 tage joggen, 2 tage pause... â 45 - 60 minuten) habe keine konditionellen probleme und auch keine schmerzen beim laufen oder danach. zum anfang muskelkater und gelenkschmerzen, was aber nach nem jahr pause wohl vertretbar ist.

Mir gibt jedoch zu denken, das mein betroffenes knie langsamer reagiert, sobald ich mal zum sprint ansetze. also ich merke einfach wenn ich anfange mit sprinten, dass es nicht in die gänge kommt. es hängt von der reaktion her dem anderen bein weit hinterher.

als physiotherapeut ist mir schon klar, das so ne sache sehr viel zeit braucht und 4 wochen noch kein wirklich langer zeitraum ist. aber habe ja in den 11 monaten vorher auch nicht faul rumgesessen. ich will kein allheilmittel haben oder sowas in der art. auch therapeutische übungen kenne ich selber genug ;)

aber bin auf der suche nach erfahrungsberichten von leuten denen es ähnlich erging/geht? was habt ihr gemacht? wie lange habt ihr es gemacht, bis es besser wurde?

...zur Frage

Fußball Training im Winter?

Sollte man im Winter einfach sein Training in die HAlle verlegen oder kann man den WInterüber etwas weiter weg vom Fußball besser Trainieren? Natürlich aber für die neue Fußball Saison!

...zur Frage

Problem mit Hüfte(beuger) - Fußball

Hallo Zusammen!

Also ich bin 19 Jahre alt und spiele seit Sommer bei den Herren in meinem Fußballverein. (Bin also aus der Jugend heraus gekommen). Seit ca. September habe ich Probleme in meiner rechten Hüftgegend. Angefangen hat es damals mit einer Zerrung in den Adduktoren / Leiste. Daraufhin habe ich 1 Woche Pause gemacht und danach wieder angefangen weiterzuspielen. (ich war in diesem Zeitraum Hochmotiviert und blendete kleinere Schmerzen aus, um die Chance auf einen Platz in der 1. Mannschaft zu wahren) In den Wochen darauf hatte ich gelegentlich eine Art Verspannung in dem Bereich gemerkt, wo die Zerrung war aber alles "hielt" und ich konnte weiter kicken. Das rechte Bein hat sich wohl aufgrund der Verspannungen schwerer angefühlt beim normalen Gehen als das Linke aber sonst war alles in Ordnung. Mal hab ich dies stärker gespürt, mal garnicht. Seit diesem Winter kommt jetzt ein weiteres Problem dazu. Mein rechter Teil der Hüfte knackst gelegentlich. Meist wenn ich sitze und dabei meine Beine nach außen drücke. (Beispielsweise gegen die Tischbeine). Ich muss dazu sagen dass ich seit Oktober Maschinenbau studiere und gerade über in den Prüfungszeiten viel sitze. Dieses Knacksen löst keinen Schmerz aus, bereitet mir aber trotzdem Sorgen. Ich war schon beim Orthopäde inklusive Röntgenfoto aber auch nichts feststellen konnte. Hab dann 6 Termine zu Krankengymnastik verschrieben bekommen, die jedoch auch nicht viel geholfen hat. Ich hab während der Krankengymnastik meinen Hüftbeuger sehr oft gedehnt weil dieser bei mir besonders rechts verkürzt ist.

Da ich nun immernoch unter "Verspannungen" und "Knacksen" in meiner Hüfte spüre hoffe ich, dass mir hier jemand weiterhelfen kann!

Ich weiß auch nicht wie ich weiter vorgehen soll. Soll ich meinen Hüftbeuger weiter dehnen oder ihn mal für komplette 2-3 Wochen in Ruhe lassen.

Mit freundlichen Grüßen Daniel

...zur Frage

Radsporttraining im Winter was macht man am besten?

Ich fahre im Sommer Rennrad und bestreite auch Jedermannrennen. Ueber den Winter möchte ich meine Form halten, bzw. wenn möglich auf die nächste Saison steigern. Was empfehlt ihr? Welche Erfahrung habt Ihr schon gemacht? Ich habe begonnen zu Rudern mit anschliessendem Krafttraining (maxx-Uebungen) /2-3x pro Woche. Ebenfalls 2-3 mal geh ich laufen und wenn ich Lust/Zeit habe gehe ich noch Biken. Wenn Schnee liegt gehe ich statt Laufen auf die Langlaufskis. Denkt ihr, dass das ein gutes Winterprogramm ist? Ab wann sollte man wieder aufs Rad wechseln?

...zur Frage

Rennradtraining im Winter?

Wie macht Ihr das im Winter mit dem Training auf dem Rennrad? Habt Ihr einen Hometrainer, der sich aber ganz anders anfühlt als das echte radfahren oder nutzt Ihr lieber eine Rolle zum Training?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?