Kann abends nach dem Sport nicht einschlafen!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht vielen so ( mir auch ) das ich nach dem abendlichen Training aufgeputscht bin. Das resultiert unter anderm durch den Nachbrenneffekt den du nach dem Sport noch einige Stunden hast. Hier läuft der Stoffwechsel noch eine Zeit lang nach dem Training auf Hochtouren was dann den Körper etwas aufwühlt. Du kannst versuchen ob dich nach dem Training ein schönes warmes Bad mit ätherischen Ölen müde macht. Darüber hinaus vielleicht auch mal die Trainingseinheiten vermehrt auf den Nachmittag legen. Meistens ist dies nur eine Gewöhnungssache.

Ergänzend der Hinweis wie man sich zum Training vorbereiten sollte so ist auch abklingendes trainieren, sprich runterfahren notwendig. Ich weiss dass es den meisten nicht so gefällt, aber zum sytematischen Sport betreiben gehört dieses einfach dazu.Wer es kennen lernt wird es zu schätzen wissen.

wie kann ich mich beim Kraft/Ausdauersport richtig ernähren

Hallo Sportler, ich mache mehrmals die Woche Kraft- und ausdauersport und würde gerne etwas an Gewicht verlieren. Ich weiß, dass es bei Kraftsport nicht leicht ist, mir geht es aber wirklich um Speck oder Fett, welche ich abbauen möchte. Problem, ich mache zwar viel Sport, mein Körper schreit aber auch ständig nach neuer Energiezuführung. Ich verzichte abends auf Kohlehydrate, möchte aber auch Mal etwas Leckeres, Knackiges essen. Nur Obst ist dauerhaft nicht der Hit. Hat jemand also Vorschläge, was herzhaft ist, Brot oder Salzstangen nahe kommt, aber Kohlehydrate- und kalorienarm ist? Klingt blöd, ist aber ernst gemeint

...zur Frage

Magnesiummangel plötzlich oder schleichend?

Hallo,

ich hatte jetzt in 2 Monaten zwei mal das Problem, dass ich ur-plötzlich schlapp und sehr müde geworden bin. Musste sogar von der Arbeit nach Hause. Hab dann Nachmittag 4 Stunden geschlafen. War zwei Stunden wach. Dann wieder 14 Stunden geschlafen. Sonst schlaf ich nie mehr als 7. Außerdem hat mein Herz so komisch gepochert und ich hatte ein gestörtes Kälte-Wärme-Empfinden.

Ich tippe auf Magnesiummangel (MM). Kannte ich bisher nur von der Muskulatur. Google sagt aber MM kann sich auch so auswirken. Was denkt ihr? Kann MM einen so umhauen? Ist das ein schleichender Prozess mangelhafter Ernährung oder hab ich nur die 1-2 Tage zuvor zu wenig Magnesium gegessen.

P.S. Mache 5-6 Tage die Woche Sport zu je 1-2 Stunden. Davon zwei Tage laufen zu je 15km und Rest Fitnessstudio.

...zur Frage

Ist Sport für jeden als Stimmungsaufheller geeignet?

Seit ca. 4 Wochen fahre ich täglich (außen an den Wochenenden) für 30 bis 45 Minuten auf meinem Ergometer. Weniger um fit zu bleiben, eher um die Stimmung aufzuhellen und den Bürostress zu vergessen. Nun liest man ja häufiger, dass Sport Endorphine ausschütten und den Dopaminspiegel erhöhen solle. Mein Problem ist aber, dass es nicht anfängt Spaß zu machen. Eher setzt es mich unter Druck (sich quälen, wenn man keine Lust hat; ein schlechtes Gewissen, wenn man mal einen Tag ausfallen lässt; wenn man sein Pensum nicht erreicht, etc.). Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich zwar besser einschlafen kann, aber müde und unausgeschlafen aufwache.

Ist es möglich, dass sich (diese Art von) Sport für mich nicht eignet, um meine Stimmung zu heben?

...zur Frage

Wie viel Liter Wasser soll ich über den Tag verteilt Trinken wenn ich Abends 2 Stunden...

...Ausdauer Sport mache

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?