Ist Skifahren gut zum Abnehmen?

4 Antworten

Abnehmen ist keine Sache der Sportart, sondern ein Frage der Kalorienbilanz. Es kommt nicht nur auf eine körperliche Betätigung an, sondern noch viel mah r auf die Ernährung. Nur wer mehr Kalorien verbraucht als er zu sich nimmt, wird auch abnehmen.

Aus eigener Erfahrung muss ich sagen: leider nein! Jedenfalls nicht, wenn man mit dem Lift rauffährt. Du hast dazwischen so viele Pausen durch das Anstellen, die Rauffahrten und beim Runterfahren musst du dich auch immer den Gegebenheiten anpassen (viele Leute auf der Piste etc.).

Also so pauschal kann man das doch nicht sagen, Blackmind.

Es kommt ja auf die Intensität an. Wenn ich alleine Snowboarden gehe, dann bin ich schonmal viel länger aktiv, als wenn ich mit Freunden gehe wo wir dann immer mal wieder ins Restaurant gehen und was trinken, oder uns am Pistenrand verquatschen etc. etc.

Und als Sport an sich zählt ja nur die aktive Zeit.

Wenn ich eine Piste von A-Z ohne Pause runterfahre, bin ich am Ende auf jeden Fall ziemlich KO, der Puls ist hoch und ich atme schnell! Aber so ne Piste ist ja selten länger als 5-10Min, dann hat man wieder eine Pause auf dem Skilift...

Man müsste das ziemlich genau analsysieren. Reine Fahrzeit und Durchschnittspuls beim Fahren.

1x/Woche einen Tag Skifahren gehen wird wohl kaum ausreichen, um wirklich abzunehmen, auch wenns regelmässig ist. Im Skiurlaub kann ich mir aber schon vorstellen, dass man was erreicht, wenn man nicht noch jeden Abend Käsefondue reinhaut!

Alpines Skifahren verbraucht je nach Intensität unterschiedlich viel Energie. Da aber die Belastung beim Skifahren nicht einer gleichmäßigen Dauerbeanspruchung entspricht, findet die Fettverbrennung nicht bzw. nur unterschwellig statt. Diese Energie wird hauptsächlich von der Glukose geliefert, deren Depots du durch Essen und Trinken auffüllst. Es kann sogar durchaus sein, dass du bei eiweißreicher Ernährung sogar durch Muskelwachstum zunächst zunimmst.

Was möchtest Du wissen?