Impingement Syndrom und Training?

2 Antworten

Ich würde an deiner Stelle in eine Physiopraxis gehenund dort nach gezielten Übungen fragen! Gut sind aber Übungen bei denen du deine Rotatorenmanschette trainierst. Diese Muskeln führen deine Schultere und geben ihr halt. Gibt es verschiedene Varianten mit Kabelzug Hanteln oder Therabändern. Wichtig ist aber sich diese Übungen vernünftig erklären und zeigen zulassen!

Es finden Techniken zur Dehnung verkürzter Muskeln und beispielsweise Traktionsübungen statt. Traktion bedeutet "Zug": Das bedeutet die Strukturen zwischen dem Oberarmkopf und Schulterdach werden durch Zug, am Arm, entlastet. Weitere Möglichkeiten sind die Anwendung von Eis, Ultraschall oder einer Iontophorese. Andere Massnahmen sind beispielweise eine Haltungsschulung zur Beseitigung der o.g. Protraktionshaltung. Wichtig kann auch ein gezieltes Muskelaufbautraining sein, indem man Muskeln aufbaut, welche den Tunnel unter dem Schulterdach ( den sog. Subakromialraum ) entlasten. Ein Auftrainieren des Deltamuskel ist in diesem Zusammenhang nicht empfehlenswert, weil das eher zu einer weiteren Verengung unter dem Schulterdach beitragen kann. Insgesamt sind die Möglichkeiten der Physiotherapie / Krankengymnastik der Schulter sinnvoll aber auch begrenzt, z.B. wenn knöcherne Verformungen des Schulterdaches in Form einer hakenförmigen Verkrümmung oder Kalkdepots vorliegen. Weitere Infos und andere, auch medikamentöse und operative Maßnahmen findest du unter: http://www.schulterinfo.de/Info/Erkrankung/impingement.htm#konservativ

Schulterproblem / Klettern

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit plagt mich meine Schulter nach dem Klettern. Zuerst diagnostizierte der Arzt eine Schleimbeuteleintzündung und sprach dann von einem Impingementsyndrom.

Mit ein paar Spritzen ging es dann besser, allerdings gehen die Schmerzen nicht vollständig weg.

Mein Physio meint, ich würde meine Schulter zu stark aushängen beim Klettern und der Druck auf die Sehne würde besser werden, wenn ich meine Schulter besser stabilisiere. Ich versuche das zwar, merke aber keinen wirklichen Erfolg.

Übungen mit dem Theraband (Außenrotation) mache ich auch, bringt aber irgendwie ebenfalls nix.

Hat jemand Erfahrungen oder kann mir Tipps geben? Danke an alle!

...zur Frage

Ich leider seit ca. 4 Jahre an einer Impingement Syndrom an beiden Schulter. Sollte ich mich doch lieber Operieren lassen?

Hallo liebes Community, Ich leide nun seit ca. 4 Jahren an einer Impingement Syndrom. Bin 20 Jahre alt. Männlich. Ich war schon bei sehr vielen Ärtzen (Orthopäden, Schulterspeziallisten) jedoch könnte mir keiner davon wirklich helfen. Am meisten habe ich gehört das ich bestimmte Rotationen Übungen machen sollte was ich auch die ganze Zeit tue. Und meinen Rücken stärken sollte. Heute habe ich schmerzen wie noch nie es fühlt sich an als ob man mir an meiner Schulter hauen würde. Leiderm müsste ich vor 4 Jahren meine Leidenschaft am Boxen aufgeben. Und nun wahrscheinlich auch am Krafttraining? Kennt irgendjemand einen Speziallisten umgebung Karlsruhe? Meint ihr eine OP wäre die beste Lösung?

...zur Frage

Welche Übungen sind bei einem Impingement in der Schulter sinnvoll?

Der Arzt hat bei meiner Schwester ein Impingement in der Schulter diagnostiziert und hat gesagt dies soll mit Übungen bei der KG behoben werden. Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?