Frage von Johannajosef, 72

Im Sommer ins Fitnessstudio?

Hallo, Zusammen ! Ich bin Anfängerin bezüglich Fitnessstudio. Geht man im Frühling/Sommer gar nicht ins Studio oder wie oft? Vor allem bei besonderer Hitze?

Antwort
von DeepBlue, 58

Hi,

es ist völlig unabhängig von der Jahreszeit: Im Fitness-Studio kann zu jeder Jahreszeit und in der Regel von sehr früh bis sehr spät (manchmal auf rund um die Uhr trainieren). Dabei kann man jederzeit wählen, ob man seine Kraft, seine Kraftausdauer, seine Ausdauer ... Beweglichkeit ... Koordination ... trainieren will oder an den Group-Fitness-Kursen teilnehmen will - die Angebote sind allumfassend und man kann unabhängig vom Wetter jederzeit sporteln. Viele Studios verfügen über eine Klima-Anlage oder zumindest über ausreichend Ventilatoren.

Man entrichtet eine Monatsgebühr (meistens in Form eines Jahresbeitrags) und kann das Studio so oft wie besuchen, wie man will.

In den wärmeren Tagen ist es in den Studios meist leerer, weil sich viele lieber in der freien Natur bewegen (Joggen, Walken, Radfahren, Inline-Skating...).

Gruß Blue

Antwort
von sportfan1401, 54

Wenn du eine gute Figure haben willst zb. im Sommer solltest du am besten schon im Winter anfagen. Und nicht 3 Woche vor dem Urlaub. Die meisten Fittness Studios haben eine Klima anlage die im Sommer an ist. Also eigentlich kannst du die ganze Zeit gehen. Allerding solltest du aufpassen das es im Studio nicht zu heiss ist. Und sofort aufhoeren wenn dir schwindlig vor hitze wird.

Im Sommer ist es draussen meist viel Schoener geh doch mal draussen rennen oder fahre eine Runde Fahrrad, ist die selbe uebung wie and den Geraeten;) also lieber Draussen rennen als drinne in der Hitze am Laufband;)

Geniess den Sommer

Lg sportfan1401

Kommentar von Johannajosef ,

Um eine gute Figur zu haben, hätte ich wesentlich früher damit anfangen müssen. Jenseits der 50 wird es etwas schwieriger damit. Vor allem dann, wenn man es nicht regelmäßig schafft wegen Beruf und einer Mutter, die einen stark beansprucht. Wegen meiner sitzenden Berufstätigkeit habe ich mir gedacht, dass ein Fitnessstudio gut für mich wäre, weil ich immer steifer und unbeweglicher wurde. Eine Bikinifigur werde ich nie erreichen können. Sofern ich mich nicht auf Kleidergröße 36 und Spindeldürren Ärmchen und Beinchen herunter hungere. Ich habe zurzeit Urlaub. Kann mich noch schlechter aufraffen als sonst. Vielleicht schaffe ich es ja heute doch irgendwie. 

Kommentar von DeepBlue ,

... dann besuch doch einfach einmal ein Studio und schau Dir das Angebot an. Ich könnte mir vorstellen, dass Dir die Bewegung in einer Gruppe (z.B. Bauch-Beine-Po, Hot-Iron, Step, Rückenfit o.ä.) Spaß macht und Dich zum weitermachen motiviert.

Antwort
von Toddy, 31

Also ein Fitnessstudio ist nie verkehrt. Eigentlich ist es wohl sogar so, dass Menschen gar nicht unbedingt ganz so viel Ausdauersport treiben sollen, sondern lieber mehr Kraftsport und dafür öfter und kürzere härtere Trainings. Schau halt, dass du dir noch ein paar sinnvolle Präparate holst: https://www.greenist.de/health-sport.html

Und ggf. noch BCAAs und Kreatin, sodass du wirklich Muskeln aufbaust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community