Höhenakklimation: Wie lange dauert das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Körper beginnt unmittelbar nach Erreichen der größeren Höhe mit der Anpassung. das heißt, mit einer Erhöhung des Anteils an Erythrozyten (rote Blutkörperchen) und damit einer Steigerung des Hämatokritwertes. Dadurch steigt auch die Sauerstoffaufnahme des Blutes.

Außerdem passt sich die Muskulatur an, indem die Zahl der Mitochondrien erhöht wird. Der größere Effekt wird aber durch die Erythrozyten-Steigerung erzielt.

Während dieser Zeit ist die Leistungsfähigkeit im Vergleich zur Normalhöhe verringert. Die endgültige Anpassung ist nach etwa zwei, drei Wochen erreicht, dann hat der Körper in der Höhe die gleiche Leistungsfähigkeit wie zuvor in der geringeren Höhe.

Aus diesem Grund werden Höhentrainingslager immer mindestens über die genannte Zeit von zwei, drei Wochen durchgeführt.

Was möchtest Du wissen?