Helfen hohe Sportschuhe gegen Umknicken?

1 Antwort

Hallo Hansen, hohe Schuhe verleihen dem Fuß und Knöchel auf jeden Fall schon mal mehr Stabilität als normale Schuhe. Alternativ dazu gibt es auch spezielle Sportbandagen (auch zum Schnüren), welche dem Fuß bzw. Knöchel noch mehr Stabilität und Halt geben.

Bänderriss, schon wieder !

Hallo,

meine Frage ist, also ich hatte vor 3 Monaten einen Außenbandriss am Sprunggelenk und jetzt bin ich wieder umgeknickt mit dem gleichen Fuß, meine Frage jetzt wie kann ich meinen Fuß am besten stabilisieren damit es nicht noch mal passiert und kann ich schon mit dem Stabi.-Training anfangen obwohl es grad paar Tage her ist, während ich die Aircastschiene noch hab. Wäre dankbar für ein paar Tipps.

MfG saay23

...zur Frage

Fuss umgeknickt beim Unihockey

Hallo zusammen

Ich bin gestern im Unihockey mit dem Fuss umgeknickt. Ist mir seit Jahren zum 1. Mal passiert, zumindest so schmerzhaft. Ich konnte danach auch nicht mehr weiterspielen.

Ich habe gestern Abend das Fussgelenk gekühlt und mit einer entsprechenden Salbe eingerieben. Heute morgen hat sich eigentlich nichts geändert, sprich keine Schwellung oder Zunahme der Schmerzen.

Vielleicht erkennt jemand die Auswirkungen wieder... - Ich habe keine Schmerzen, wenn ich den Fuss nicht belaste. - Ich kann ihn grundsätzlich bewegen, dass einzige was ziemlich schmerzt ist, wenn ich den Fuss nach innen "klappe" (also die Umknickbewegung soft nachmache). - Ich habe keine Schwellung - Ich habe schmerzen wenn ich mit dem Finger auf die Stelle draufdrücke, fühlt sich genau so an wie ein Bluterguss (und wenn man genau hinschaut könnte es auch ein Bluterguss sein, die Stelle ist ein wenig bläulicher als beim anderen Fuss) - Belasten kann ich nur die innenseite, wenn ich komplett auf den Fuss stehe (Aussenseite) oder abrollen möchte schmerzt es ziemlich.

Es fühlt sich für mich an, als ob sich ein Bluterguss im Gelenk gebildet hätte und sobald ich dieses belaste, schmerzt der Bluterguss.

Ich hoffe einfach, dass es nichts mit den Bändern, Knochen o.ä. ist. Mein grösstes Problem ist aber, dass ich morgen nach Prag fliege.

Nun meine eigentliche Fragen: 1) Wenn das Band gerissen oder angerissen ist, entsteht dann keine Schwellung? 2) Ein Arzt würde bei einem normalen Bänderriss oder -anriss auch nicht mehr machen, als sagen "kühlen, hochlagern und salben", sehe ich das richtig?

Bin um jede schnelle Antwort sehr, sehr dankbar!

Gruss, Patrick

...zur Frage

Fuß/Wade kribbelt und schläft während des Laufens ein

Hallo Leute,

ich bin gerade dabei mich für einen 10km-Lauf vorzubereiten. Funktioniert eigentlich auch alles super. Aber die letzten beiden Male (heute wieder) sind mir mein rechter Fuß und die Wade eingeschlafen. Nach ca. 40min. Bin meine Strecke trotzdem zu Ende gelaufen, nachdem ich ein paar Lockerungsübungen gemacht habe. Hat nur nicht so viel gebracht (und meine Schuhe sind auch nicht zu eng geschnürt). Wäre mir das nicht passiert, ich hätte ewig weiterlaufen können. Etwas frustierend. Habt ihr eine Idee was ich tun kann, damit mir das nicht wieder passiert?

Danke und Grüße!

...zur Frage

Außenbandriss Sprunggelenk

Hätte mal Fragen bezüglich eines Außenbandrisses. Bin am Samstag (vor zwei Wochen) beim Fußball nach Außen umgeknickt, mein Knöchel ist sofort richtig dick angeschwollen (wie ein Ei) nach paar Stunden bekam ich einen Bluterguss. Nach diesem Vorfall konnte ich auch die ersten beiden Tage nicht mehr auftreten. Am 3.en Tag ist des dann wieder einigermaßen gegangen. Schwellung geht leicht zurück, ist aber am Innen- und Außenknöchel noch sehr deutlich zu sehen, der Bluterguss ist nicht mehr zu sehen und ich trag eine Aircast-Schiene. Wenn ich die Schiene abnehme hab ich ein sehr instabiles Gefühl.

Jetzt meine Fragen:

Handelt es sich um einen Außenbandriss oder nur über eine Überdehnung der Bänder, weil keine Kernspinttomographie gemacht worden ist !? (Schätzungen sind auch OK)

Sollte ich mir am gleichen Fuß nochmal die Außenbänder reisen, ist das dann mein Karriereaus beim Fußball ?! Ist der Fuß dann noch instabieler ?

Würdet ihr den Fuß nach Verheilen tapen oder mit ner Bandage Fussball spielen ?!

Bitte um zahlreiche Antworten :)

mfg

...zur Frage

Volleyballschuhe Fußprobleme

Guten Abend,

ich habe mir vor einem Monat neue Volleyballschuhe von Intersport gekauft.

Vorher hatte ich welche von Adidas mit einer adiTUFF-Federung.

Ich war immer zufrieden mit diesen Schuhen und sie haben über 2 Jahre ihren Zweck mehr als erfüllt.

Nachdem sie kaputt waren wollte ich mir die gleichen nochmal bestellen, hab sie aber nirgendwo gefunden.

Also habe ich mir welche von Asics gekauft. (Modell: "Ascis-Gel")

Und nach einem Monat testen (4 mal die Woche) hab ich immer größere Probleme beim Sport mit diesen Schuhen.

Am linken Fuß bekomme ich extreme Blasen und am rechten Fuß klemme ich mir beim Landen (nach einem Sprung) viel zu häufig einen Nerv ein. Beides hindert mich daran weiter Sport zu betreiben. Diese Probleme hatte ich bei den anderen Schuhen nie.

Auch könnte man sagen, dass die Schuhe nach einem Monat eingetragen sein sollten, was mich langsam stutzig werden lässt.

Nun wollte ich fragen, ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt die "Problemstellen" des Fußen durch Einlagen im Sportschuhe, oder spezielle Pflaster zu schützen.

Oder kennt jemand andere sehr gute Volleyballschuhe, die er mir empfehlen könnte ?

Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Mittelfuß Stressfraktur - Tanztraining?

Hi Leute, habe mir Ende Juni eine Stressfraktur am Mittelfuß zugezogen, als ich im Gardetanztraining ganz blöd umgeknickt bin. Die ersten 4 Wochen wusste ich gar nicht, dass es ein Bruch war und bin mit Schmerzen gelaufen, allerdings hatte ich das Tanztraining seit dem Umknicken nicht mehr aufgesucht. Der Orthopäde hat also dann das ergebnis festgestellt und wollte mir einen Entlastungsschuh verschreiben, da ich das beruflich einfach nicht leisten kann lange krank zu sein, habe ich mich dagegen entschieden. Der Orthopäde sagte dann, dass ich anstatt 4 Wochen Entlastungsschuh, 10 Wochen kein Training und besondere Belastung dem Fuß zumuten darf. Ende September sind die 10 Wochen nun vorüber, jetzt hab ich allerdings trotzdem Angst, dass die Heilung nicht vollständig ausgereift ist. Was habt ihr für Erfahrungen? Habt ihr Tipps, wie ich meinen Fuß stützen kann, wenn ich mit dem Training anfange? Habt Ihr Erfahrungen mit Tapen am Mittelfuß? Welche Turnschuhe haben vorne eine gute Dämpfung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?