Garantie bei Badmintonschläger?

3 Antworten

Lieber Roman5444, ich denke dein Schläger ist durch eine Gewalteinwirkung wie ein Schlag auf den Boden oder durch drauftreten gebrochen und nicht durch normales spielen da bei dir der Rand gebrochen ist. Hier verhält es sich wie mit allen Artikeln (MP3-Player, Fernseher, Waschmaschinen...). Werden diese durch Gewalteinwirkung beschädigt, muss der Händler sie nicht umtauschen / zurücknehmen. Wenn dir der Fernseher beim transport runterfällt und beschädigt wird, muss der Händler den auch nicht umtauschen. Ich seh da leider schlechte Chancen für dich.

naja war heute bei intersport schicken den schläger erstmal ein, der verkäufer meine die reagieren meistens mit kulanz. =)

Die meisten Schläger gehen doch nur durch falsche Anwendung kaputt. In unserem Verein habe ich noch nie gesehen, dass ein Schläger in der Mitte zerbricht, egal welche Marke. Der Talbot799 ist etwas empfindlich an der Seite, wo diese verchromten Verbindungsstücke sind. Ein Spieler hatte genau diesen Aerospeed-Schläger und beim Doppel gab es ein Missverständnis mit seinem Partner und der Schläger brach genau an dieser Stelle. Alles andere deutet eher auf Gewalteinwirkung hin. Man hat bei Intersport ein Schnäppchen gemacht (Schläger wurden zum Schleuderpreis für 59 EUR angeboten) und ruft dann nach einem halben Jahr nach der Garantie. Die Einstellung Einzelner finde ich unverschämt. Der Schläger ist sicherlich mehr Wert, als 59 EUR.

Was möchtest Du wissen?