Skischaden! Welche Möglichkeiten habe ich?

2 Antworten

Für solche Fälle habe ich eine Skiversicherung beim DSV abgeschlossen. Da ist man nicht nur gegen Skidiebstahl, sondern unter anderem auch gegen Schäden am Ski, wie eben z.B. Skibruch, versichert. Da dein Ski neu ist, beträgt der Versicherungswert 100% (falls noch im Jahr nach dem Tag der Anschaffung). Kann dir die DSV Skiversicherung nur empfehlen. Ist nen Superangebot und habe nie Probleme damit gehabt. Hab hier mal nen Link für dich, dort findest du die verschiedenen Versicherungspakete des DSV. Ist alles sehr übersichtlich gestaltet, da wirst du dich auf jeden Fall zurecht finden: http://www.ski-online.de/Versicherung

Ich habe in über 25 Jahren Skiverkauf keinen Ski gesehen bei dem man einen Materialfehler nachweisen konnte, bzw. die einen Serienschaden hatten. Du hast den Ski zu stark beansprucht (Park, Pipe, springen, extremer Sturz), je nach Preislage (Ski unter 400 Euro) braucht man dazu nicht einmal so viel Druck. Da Du das Gegenteil nicht beweisen kannst, hast Du keine allzu großen Chancen auf einen kostenlosen Austausch. Manche Firmen sind jedoch kulant und bieten Auslaufmodelle zum Sonderpreis an. Ein guter Händler wird den Ski einschicken, sage ihm halt daß Du das Porto übernimmst. Ansonsten hilft in solchen Fällen nur eine Skiversicherung: http://www.carvingski.info/centix/de/skizubehoer/skiversicherung.html

Was möchtest Du wissen?