Fußball - wann sollte man in der Jugend den Schritt zu einem größeren Verein wagen?

8 Antworten

Ich glaube das mit den 100 km fahren nicht so aber wenn es ein Wunsch von dier ist zu einem berühmten verein zu wechseln und die umbedingt willst dann sollte man es so früh tun wie es nur geht. dein freund hatte es sich so gewünscht da hat er gerne mal 100km in kauf genommen. also ich denke es hängt von deinem wunsch und von deiner lust ab diese sachen aufsich zu nehmen aber dafür berühm zu werden

mhh das ist eine sehr gute frage die ich dir beantworten kann ich bin nämlich 16 jahre alt und gehe jetzt am 27.2.09 zum fc sao paulo...um so früher man anfängt grundlagen training zu machen mit einem guten trainer um so besser ist es...diese laufgeschichten mit 12 jahren ist schwachsinn da der körper eines 12 jährigen es noch gar nicht schafft es zu vertragen...allgemein ist laufen eine deutsche art die nix mit dem fussbal zu tun hat es gibt 1000 verschiedene übungen um einem fussballspieler fit zu machen oder zu halten und ein spieler läuft nicht 100km durch sondern ist dynamisch und ist kein marathonläufer...laufen macht man in der vorbereitung oder manchmal auch im training aber keine 15 km mit 100 kmh immer mit kleinen pausen...wenn man als jugendlicher ein angebot bekommt von einem topverein dann muss man so schnell wie möglich hin da dieser verein ahnung hat und nich t wie ien verein der von einem steuerberater gefüht wird oder was weiss ich...z.b messi ist mit 12 zum fc barcelona gegangen und guckt wie gut der junge jetzt ist guckt euch die schle von ajax an oder sao paulo was für spieler daraus kommen...und allgemein deutschland hat keine gute jugendarbeit. ausland ist das beste!!! um einen spieler aufzubauen wenn er nicht so gut ist dann kann man erstmal einen verein nehmen der nicht gerade 20 meisterschaften gewonnen hat sondern eher ein verein wie köln oder so...geld ist auch eine wichtige sache...ich hoffe es hat dir geholfen was ich erz habe wenn du fragen hast kannst du mir schreiben...;)

du hast was verwechselt der fragesteller meinte er musste 100 km bis zum training fahren und nicht er ist 100 km gelaufen außerdem wirds nicht mal der beste 12 jährige junge der welt es schaffen 100 km zu joggen das ist selbstmord

0
@ExCeLLenT

mhh danke für deineaufmerksamkeit suchst du fehler oder was hast du mir zu sagen??? mir ist das klar das man keine 100km laufen kann ich habe mir verlesen tut mir echt leid...

0
@Enrique

Nein ich suche keine fehler nur wegen einem wort kann der ganze sinn deines textes anders sein als du das haben möchtest.Ich wollte dich darauf nur aufmerskam machen ;)

0

um so später man diesen schritt wagt, desto schwere wird es sich dran zu gewöhnen... wichtig ist bei den kleinen nur immer der spaß

Mein sohn ein fussball-talent, was tun?

Mein Sohn wird 8 jahre alt und spielt schon ausserordentlich gut fussball. bei fast jedem spiel/turnier kommen leute auf mich zu und erzählen mir wie gut er doch sei... er hat auch schon einige einladungen von bundesliga-vereinen zum sichtungstraining erhalten! neulich war ich erst mit ihm,bei einem sichtungstraining eines höheren vereins!

doch als wir da waren hatte er angst mitzutrainieren und fing noch in der kabine an zu weinen.... daraufhin hatten wir das training abgesagt und sind nach hause gefahren. mit dem trainer hatten wir einen späteren termin ausgemacht!

ich würde schon gerne sehen das er bei einem grösseren verein eine bessere ausbildung geniesst, andererseits will ich ihn auch nicht so früh, so einen druck aussetzen... jetzt meine frage:,, wie förder ich das talent meines sohnes, jetzt am besten weiter``?

...zur Frage

Bei wie vielen gelben Karten wird man beim Jugendfussball gesperrt ?

Wird man überhaubt gesperrt ?

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Vereinswechsel Papa dagegen, was tun?

Hey ich bin 14 Jahre alt, und habe ein Angebot für ein Probetraining von einer U17 Mannschaft die Bayernliga spielt.(Spiele aktuell Bezirksoberliga).Da Fußball mein Leben ist, und ich das Ziel habe Profi zuwerden, möchte ich dort gerne das Probetraining machen. Viele Sagen ich habe eine super Technik, usw. und Ich solle unbedingt wechseln. Bin eigentlich der selben Meinung ( wegen wechseln, will halt weiter kommen). Jetz das Problem, mein Vater ist strikt dagegen, sobald ich etwas von den Verein sage, rastet er aus. Was soll ich tun? Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Welche Regeln ändern sich, wenn mein Sohn bald in der D-Jugend spielt?

Versuche schon seit Stunden zu erfahren,was sich ändert.Ich weiß eigentlich nur,dass 2x30min gespielt wird.

...zur Frage

Soll mein Kind zu einem größeren Fußballverein wechseln?

Hallo erstmal,

mein Kind ist 8 Jahre alt und spielt momentan bei einem mittelmässigen Verein auf Stadtebene. Wir haben von einigen Tagen ein Angebot von einem größeren Fußballverein bekommen,der momentan in dern 2.Fußball-Bundesliga spielt,dass mein Sohn dort spielen soll. Soll er zu diesem Verein wechseln oder ist es noch zu früh mit 8 Jahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?