FIS Rennski?

2 Antworten

Kommt ganz drauf an wie du fahrst und ob du regelmäßig Rennen fährst,

Wenn du regelmäßig "richtige" Rennen fährst, würd ich dir empfehlen den zu nehmen der sich in deiner Klasse gehört

Wenn du eigentlich nur so frei fährst und so reicht der Damen auf jeden Fall, mein Papa hat einen Atomic FIS Slalom Ski für Damen, da die Herren um einiges mehr an Fahrkönnen verlangen, ich glaub da hätte man auf die dauer weniger Spaß an der Sache 

Ich persönlich fahre Junior FIS Rennski von Atomic, bzw. Einen RSL und einen SL

Ich muss sagen ich bin mit beiden sehr zufrieden, man merkt aber schon beim frei fahren, dass der SL viel leichter zum fahren ist, der RSL ist eben anspruchsvoller und die ersten 5 Tage damit  hab ich fast keinen einzigen ordentlichen Schwung auf der Kante hingebracht, jetzt schaf ich dass schon... :)

Kannst mir ja sagen ob du rennen fährst oder nur frei! :)

4

Erstmal Danke für die Antwort...Diese Saison nicht mehr, da ich  mit der Schule sonst zu viel Stress hätte(geht sich nicht mehr aus)..Letzte Saison habe ich ausgewählte Bezirksrennen bestritten.

0
4

Dann würd ich auf jeden Fall einen Damen nehmen, bei Head kenn ich mich nicht so gut aus, hab aber gehört dass man für Head allgemein mehr Kraft braucht, daher ebn den Damen... :)

Sind die Rennen das gleiche wie Bezirkscup? Bist du im Verein? :D

LG

0

Du kannst natürlich eine Damen FIS Ski kaufen, aber wozu? Wenn du wirklich Rennen fährst, gewöhn dich am besten an die Länge, die in der Klasse genutzt wird. Nur dann kannst du dich da verbessern.

Wenn du ein Freizeitfahrer bist, ist es vielleicht nicht der richtige Ski. Natürlich ist ein Super-G Ski länger als ein Slalom Ski, vielleicht schaust du einfach mal, welcher für dich besser passen könnte.

3000 m Lauf - ist mein Training sinnvoll?

Hallo,

Ich muss bis Februar die 3000 m in unter 15 Minuten schaffen. Bisher bin ich 3 mal pro Woche die Strecke gelaufen und kam mit viel Mühe auf 16:40 Minuten. Seit August habe ich wieder angefangen zu laufen.

Wäre es sinnvoller wenn ich z.B. wie folgt trainiere:

Montag: 45 Minuten locker laufen, ohne Pause

Mittwoch: 3 x 1000 m zügig und möglichst in unter 5 Minuten laufen, dazwischen 2 mal Pause (dabei Traben, Kniebeuge oder einfach nur stehen bleiben?)

Freitag: 3000 m laufen so schnell es geht, bis man irgendwann unter 15 Minuten ist.

Oder habt ihr einen besseren Vorschlag? Mehr als 3 mal pro Woche werde ich nicht schaffen zu trainieren und leider habe ich keine Laufbahn zur Verfügung, ich gehe also nur im Freien auf unterschiedlichen Untergründen.

Person: männlich, 26 Jahre, ca 183 cm und 88 kg

Danke im Voraus für euer Feedback!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?