Der beste Körpertyp zum schwimmen?

3 Antworten

Hallo und guten Tag,

so eine ähnliche Frage wurde hier im Forum schon einmal geschrieben, hier der Link dazu: https://www.sportlerfrage.net/frage/gibt-es-den-perfekten-koerperbau-beim-schwimmen

Vorteilhaft ist natürlich, wenn man groß ist, denn man hat lange Hebel und damit eine optimale Zuglänge! Dazu sollte der Oberkörper proportional größer sein, als der Unterkörper (Man erkennt das, wenn man seine Hose kürzen muss).

Größe: 1,85-1,95m Gewicht: um 85kg

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Finde die Antwort von tttom schon ziemlich gut.

Ergänzend würde ich sagen, dass was Muskelaufbau angeht, Oberkörper, dann Beine und dann Bauch gut trainiert weren sollten. Ansonsten bestehen eigentlich für jeden Körpertyp gute Möglichkeiten ein guter Schwimmer zu werden

Hi,

der Körperbau ist beim Schwimmen zunächst erst einmal sekundär! Wichtig ist in erster Linie eine gute, saubere Technik. Bei einer gleich guten Technik ist ein Schwimmer mit langen Armen und Beinen natürlich einem mit kurzen Extremitäten überlegen. Wichtig ist natürlich auch, über wie viel Muskelkraft ein Schwimmer verfügt. Demzufolge könnte dann wiederum ein kleiner Schwimmer mit kurzen Armen und Beinen aber einer kräftiger Muskulatur einem großen Schwimmer ohne Muskeln überlegen sein. 

Michael Philps hat z.B. ideale Voraussetzung für einen guten Schwimmer: 1,93 m groß, 88 kg schwer, lange Arme und Beine, breites Kreuz ("Schwimmerrücken"), kräftige, lange, schlanke Muskeln. Seine Erfolge sprechen für sich.

Gruß Blue

Wie bekomm ich einen athletischen Körper?

hi bin 18 jahre alt und spiel fussball weil ich etwas massig gebaut bin ( seit 3 jahren fitnessstudio) würde ich gernen von euch wissen wie ich meinen körper so trainieren kann dass er athletischer wird.

...zur Frage

Wie unterscheiden sich Langläufer im klassischen Stil und im Skating Stil am Körperbau?

Im Leistungssport spielen die Körperlichen Voraussetzungen ja eine sehr wichtige Rolle, z.B. wird ein 1.70 großer Athlet kein besonders guter Hochspringer werden... Wie sieht es da im Langlauf aus, wie ist der Unterschied in der Anthroprometrie bei den Athleten im klassischen und im Skating Stil??

...zur Frage

Welche American Football Position ist für mich die Beste (Defensive, Offensive)?

Guten Tag Zusammen,

Ich möchte diesen Sommer mit American Football anfangen und kann mich aktuell nicht einer Position zuordnen. Ja, ich höre oft ob ich eher Punkte machen möchte (Offensive) oder eher Verteidigen möchte (Defensive) oder dass der Trainer mich zuordnet. Was mir aber nicht weiterhilft.

Ich habe lange Leichtathletik gemacht in Richtung Sprint und Sprung und aktuell spiele ich Fußball als linker / rechter Außenstürmer oder Mittelfeldspieler. Musste jedoch des öfteren auch ins Tor.

Meine Daten:

  • 180cm
  • 87 kg
  • 23 Jahre alt
  • athletisch
  • Schnelligkeit und sehr Robust (laufen kann ich am Besten :'D)
  • leider verletzungsanfällig durch fremd verschulden
  • 100m Bestzeit (11,3sec)

Gibt es vielleicht aktive Spieler die mir etwas empfehlen können ? (RB, WR, FS, CB oder LB?)

Würde mich über eure Meinung freuen.

Liebe Grüße Vik

...zur Frage

Aussagekraft vom Affenindex beim Schwimmen?

Wie aussagekräftig ist der Affenindex für Schwimmer?

Verschiedene Artikel im Internet führen die gute Veranlagung von schwimmern wie Phelps und Biedermann u.a. auf einen guten Affenindex zurück (Phelps hat z.B. 1,04). Jedoch zweifle ich an der Aussagekraft.

Ich bin z.B. 1,80m groß und habe eine Spannweite von 1,75m. Damit habe ich einen Index von 0,97. Jedoch wird in der Zahl meinem empfinden nach zu wenig berücksichtigt, wie breit die Schultern sind und wie lang die Arme. Theoretisch könnte ich ja die Schulterbreite von King Kong haben und T-Rex Ärmchen. Das gäbe einen tollen Affenindex, aber wohl wenig Geschwindigkeit im Wasser.

Meine Schultern sind sehr schmal für einen 23 jährigen Mann (38cm). Wenn ich die Spannweite umrechne auf eine immer noch schmale, aber eher "normale" Breite für männliche Schultern (45cm), dann sind wir bei 175-38+45=1,82m Spannweite. Damit hätte ich einen Affenindex von 1,01. Klingt viel besser und fühlt sich näher an der Realität an!

Sollte man vielleicht für Schwimmer die Schulterbreite außer Acht lassen und nur nach der Armlänge relativ zur Körperlänge gehen? Man könnte es das T-Rex Maß nennen :D Aber vielleicht ist ja die Schulterbreite auch entscheidend und ich weiß es nur nicht?

...zur Frage

Guter Körperbau, aber sehr schmal?

Ich trainiere seit ein paar Monaten und habe auch wenn ich anspanne eine, meiner Meinung nach, halbwegs gute Form und es lässt sich auch eine V-Form erkennen.

Nur hab ich das Problem, dass ich eher schmal bin und in T-Shirts kein Stück trainiert aussehe. 

Die Proportionen sind eigentlich sehr gut ich habe eine schmale Taille und meine Schultern wirken dagegen breit auch wenn sie es nicht sind. Ist das ein guter Ansatz und kann ich trotzdem auch in T-Shirts breit werden, wenn sich eben alle Muskeln entwickeln und größer werden?

Ich bin 16 Jahre alt, wachse ich mit der Zeit noch in die Breite oder kommt das wenn ich mehr Masse bekomme, ich wiege 57kg und bin 173cm groß, sprich sehr dünn.

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Trainingsfortschritt

Servus Leute, ich wollte mal fragen wie ihr den aktuellen Fortschritt findet um den sichtbaren Sixpack zu erreichen vor 3 Monaten war ich im folgenden Status

http://www.sportlerfrage.net/frage/six-pack-status-mit-bild-gut-vs-schlecht

Nun nach mittlerweile 3 Monaten mehr wollte ich wissen, wie ihr die Fotos beurteilt. Bin ich auf dem richtigen Weg? Das Gewicht habe ich um 2KG reduziert. Mehr Gewicht schaffe ich auch in fast allen Übungen meines Ganzkörperplans. Ich trainierte 3x die Woche Ganzkörper (ohne Beine, da ich 3x die Woche im Tennis Beine Trainiere) Kreuzheben, Rudern vorgebeugt, Rudern stehend, Arni Presses , Liegestütze, Dips, Unterarm Curls, Butterflys. Ernährung ist auch nach meiner Selbsteinschätzung gut (schaffe fast jeden Tag 150g Eiweiß). Ok 1x in der Woche gibt’s schon ne Pizza oder ein paar Bier, aber den Luxus muss man sich schon mal gönnen. Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?