Brustmuskeln mit 15 1/2 bzw in der Pubertät

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Grunde ist die Aussage scion richtig, dass die Brustmuskulatur erst nach der Pubertät so richtig geübt werden kann. Trotzdem sollte Es kein Problem darstellen auch jetzt schon etwas zu tun. Im Gegenteil: Je früher desto besser, nur werden die Resultate vorerst eher bescheiden sein. Erst nach der Pubertät wirst Du so "richtig" Muskeln aufbauen können. Für den Moment sollte dein Fokus daher vorerst auf der Kraft allgemein liegen.

Danke, genau das wollte ich wissen :)

0

Hallo. Also ich kann nur sagen dass ich schon seit 2 jahren hanteltraining betreibe und jetzt auch 15 Jahre alt bin. Das man in der Pubertät nicht so viel Muskeln aufbauen kann wie dannach ist richtig aber dennoch ist die Brustmuskulatur sehr ausbaufähig. Habe mein anfangsgewicht beim Bankdrücken beispielsweise um mehr als das doppelte gesteigert. Ich denke das du mit einem guten Eiweißschake und genug regenerationn einiges schaffen kann. Ich würde dir übrigens auch empfehlen mit Freihanteln zu trainieren hat bei mir wirklich gut geholfen. Viele Grüße und viel Erfolg Hoppegarten

Hey, versuch mal mit Bankdrücken! Darf man fragen, was du für einen oberarm hast? :D Gruß : )

Abnehmen oder Muskelaufbau (Skinny fat)?

Hallo Community, Ich hab ein Problem undzwar ich weiß nicht ob ich erst abnehmen soll oder muskel aufbauen soll. Meine Daten: 20 Jahre alt, 172 cm groß und 69 kg. Ich trainiere seit ca. 2 Monaten im Fitnessstudio und sehe kein Erfolg. Ich hab einen hohen KFA undzwar am Bauch und an der brust und dünne arme (Skinny Fat). Das einzige was wächst ist mein Bauch am Biszeps habe ich (fast) keine Fortschritte gemacht. Ich will keine Kante werden aber gut definiert sein, so dass man muskeln sieht, denn ich will mit Boxen anfangen und im leichtgewicht zusein. Soll ich erst abnehmen und danach aufbauen oder erst muskeln aufbauen?

...zur Frage

Beim Ganzkörpertraining jeden Muskel trainieren (obere,mittlere,untere Brust) = Übertraining?

Hallo,

ich mache jetzt seit paar Monaten Ganzkörpertraining und es zeigen sich auch erste Erfolge. nur hab ich z.b bei Brust nur Liegestütze (Frauenliegestütze + Liegestütze im Stehen zur kompletten Auspowerung) trainiert und nie Dinge, wie obere, mittlere, untere Brustmuskulatur und den Sägemuskel (in dem Bereich jetzt) beachtet. Ich würde gerne alles trainieren, damit auch wirklich alles trainiert wird, aber wäre das nicht Übertraining? Wäre da ein Umstieg auf nen Split sinnvoll?

Grüße.

...zur Frage

Welcher 2er Split Trainingsplan

Hey,

Ich möchte jetzt nach 6 Monaten Training von einem GK zu einem 2er Split wechseln. Zurzeit trainiere ich so: Beine,Brust,Bizeps Rücken,Schulter,Trizeps

Aber das ist auch ein wenig blöd... Denn ich trainiere Montag+Donnerstag Nachmittag und Samstag morgen. Wenn ich also Do. Trizeps trainiere und Samstag Bankdrücken, ist das schon etwas schlecht :/ Genau dasselbe Problem bei Rücken+Bizeps.

Aber wenn ich z.B. Brust, (Schulter/ Beine), Trizeps
und Rücken, (Schulter/Beine), Bizeps

splitte, kann ich kaum Leistung bei Bizeps und Trizeps bringen, da der Muskel ja schon vorbelastet ist.

ZU was ratet ihr mir?

Hoffe auf schnelle Antwort ;)

...zur Frage

Wie trainiere ich am besten um innerhalb von 4 Monaten 2 km in 11 Minuten statt in 12:45 zu laufen?

Wie der Titel es schon sagt möchte ich gerne meine super schlechte Kondition verbessern und es schaffen innerhalb von vier Monaten bei drei mal Training in der Woche (jeden zweiten Tag) zwei Kilometer in 11 Minuten statt wie erst heute gemessen in 12:45 zu laufen?

...zur Frage

erst ein muskel fertig trainieren und dann den nächsten?

hallo :) Also meine frage ist, ist es sinnvoll wenn ich zb brust und bauch trainiere, erst meine 2 oder 3 brust übungen zu machen und dann bauch oder kann ich auch 1 brustübung und dann eine bauch also zb bankdrücken, dann crunches, dann butterflys, dann beinheben usw.. Jetzt nicht nur speziell auf brust und bauch bezogen sondern generell ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?