Brauche ich unbedingt den DAV Kletterschein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei uns in Südbayern wüsste ich keine Halle die den verlangt - und das ist auch gut so. In meinem Bekanntenkreis hat kaum jemand den Schein, weil die meisten schon deutlich länger Klettern als es den Fetzen gibt.

Der Sinn des Kletterscheins ist es nicht eine Befähigung zum Klettern nachzuweisen, sondern nur, dass ein Kurs nach den vereinheitlichten Kriterien durchgeführt wurde. Wenn Du ein Jahr nach dem Kurs mit dem Schein das erste mal wieder klettern gehst, dann hilft er dir beim Sichern und Klettern keinen Deut!

hallo, einen schein brauchst du offiziell im allgemeinen nicht, da es nicht wie für den führerschein eine ausbildungspflicht gibt. eine kletterhalle aber hat das hausrecht und entscheidet, wer dort klettern darf, zu ihrer und der kundensicherheit.in der regel reicht es, sicherheitskenntnisse vorzuweisen, falls es zweifel gibt und in der hallenordnung gibst du an, eine sicherungsmethode zu beherrschen, damit liegt die haft für dein verhalten bei dir, du haftest mit deinem privatvermögen für alle unfälle, die durch deine sicherung passieren, die kletterhalle nur für das von ihr zur verfügung gestellte material. eine hallenordung gilt auch als anerkannt, wenn du nicht unterschrieben hast, aber den eintritt zahlst und damit in vertrag gegangen bist.

Was möchtest Du wissen?