Aufnahme Polizei (Österreich) - Trainingsplan für Laufen, Schwimmen, Liegestütz...

1 Antwort

Na dann ist es doch am einfachsten du trainierst genau dise drei Sachen gezielt, und machst als Ausgleich eon paar ähnliche Sachen.
Liegestützen erklärt sich von selbst, da machst du anfangs alle 3 Tage so viele wie du schaffst, nach ca. 4 Wochen jeden 2.Tag.
Laufen beginnst du mit Grundlagentraining, sprich 2-3mal pro Woche ca. 45min Dauerlauf im aeroben Bereich. Wenn du dich daran gewöhnt hast, läufst du 2x pro Woche noch Ausdauer, einmal eine intensive Einheit. Die intensive Einheit kannst du folgendermaßen aufbauen: 5min Warmlaufen, 15min mit 85%, 10min locker laufen, 15min mit 85%, 10min Auslaufen. Nach weitern 2-3 Wochen läufst du noch einmal pro Woche Ausdauer (ca. 60'), einmal auf der Laufbahn und trainierst gezielt die 3000m und einmal ein Intervalltraining (Laufbahn oder Natur): 5min Einlaufen, 7min vollgas, 5min Pause, 7min vollgas, 5min Pause, 7min vollgas, 10min Auslaufen.
Beim Schwimmen reicht es vorerst wenn du 2x pro Woche zum Schwimmen gehst und veruchst deine Technik zu optimieren und ca. 30min durchgehend zu schwimmen. Wenn du dich daran gewöhnt hast kannst du auf kürzere Distanzen gehen und diese (2x 50m, 1x 100m) ruhig mal vollgas durchschwimmen.

2

Danke dir ;-)

Hab mir schon alles fein säuberlich eingeteilt...

...lg

0

Ehemaliger Leistungssportler nach 10 Jahren Pause...

Hallo liebe Gemeinde,

es ist 10 Jahre her als ich das letzte mal Sport gemacht habe. Ich hatte in der 1 Bundesliga Eishockey gespielt. Heute bin ich 30 Jahre alt und weder trainiert noch fit :( und dazu bin ich auch noch raucher Da ich mich bei der Feuerwehr beworben habe muß ich in 6 Wochen einen Sporttest dort machen. 3000 m lauf in 16 Min usw. Habe mich vor 2 wochen im Fitnessstudio angemeldet wo ich auch regelmäßig hin gehe (laufband etc.) Aber irgendwie hab ich das Gefühl das ich nicht mehr von der Stelle komme :shock: Total schnell müde kaum noch Puste. Mir ist klar das meine Ausdauer nicht von heute auf morgen kommt (schade) aber ich habe das Gefühl das ich das falsch angehe alles. Mein Trainingsplan sieht wie folgt aus: Montags laufen;Dienstags schwimmen und dann immer im wechsel; Sonntags pause

Ich laufe immer 5 min dann 2 min gehen und das insgesamt 4 mal. Und ich möchte das dann jede Woche immer steigern. Vor 3 Tagen wollte ich mal auf die schnelle mein Deutsches Schwimmabzeichen in Silber machen, war aber nix :( Bin irgendwie total frustiert ob ich überhaupt nochmal so fit werde wie früher.

Was würdet ihr mir empfehlen? So weiter zu machen?

Gruß Giamo

...zur Frage

Nach/während dem Laufen auf um die Ferse/Sehnenbereich schmerzen

Hallo

Ich habe seit einiger Zeit auf einmal Schmerzen die während dem Laufen auftreten und 1-2 Tage anhalten am linken Fuß. Dachte dass es an den Schuhen liegen könnte und habe sie überprüfen lassen bei einem Fachmann...bei denen ist alles ok. Ich finde es komisch, da ich das sonst nie gehabt habe und nur seit ca. 2 Monaten auftritt.

Beschreibung/Lokalisierung:

Links und Rechts neben der Achillessehnen in den Vertiefungen beim Sprunggelenk bis nahc unten zur Ferse (seitlich). Wenn ich den Fuß belaste merke ich nur etwas wenn ich (zb beim Abrollen) die Ferse anhebe.Eher stechender Schmerz.

Training:

Also vielleicht ist auch interessant zu wissen was/wie oft/wie lang ich mache:

Zuerst einmal trainiere ich eher Ausdauer...aber das Training ist trotzdem ausgewogen

Mo: locker Einlaufen (meist treten am Ende dieser Zeit schon die Schmerzen auf) ca. 15-20 min, Dehnen, 2km locker,2km schnell, 2km um 1min länger als wenn ich schnell laufe, noch mal 2km locker auslaufen;

Di:ein bisschen Volleyball (aber nichts Aufregendes was mit den Füßen zusammenhängen könnte)

Do: 1,5 Stunden Schwimmen

Fr: fast das gleiche wie am Mo (manchmal intensiver/lockerer)

Wisst ihr was das vielleicht sein könnte? Wenn es nicht besser wird gehe ich zum Arzt...aber noch ist es nicht so schlimm das ich sagen würde das es was akutes wäre....

VIELEN DANKE FÜR ALLE ANTWORTEN!!!

...zur Frage

Trainingsplan für 2400m - so ok?

Hallo an die Läufer unter euch!

Ich muss 2400m Lauf unter 12Minuten laufen, sowie 60m Hüren unter 12 Sekunden. Das schaffe ich locker, obwohl ich eigentlich so gut wie nie laufe. Bin schon öfter gelaufen, hab mich aber nie gestoppt.

Auf 400m laufe ich 1:36, das kann ich aber nicht alle 6 Runden halten, maximal 2. Also ich komme so auf knapp 11:50.

Möchte mich bis im September gerne steigern, soviel wie möglich ist, ideal wäre 11:10 oder so.

Ich turne viel, weshalb ich nicht so viel Zeit zum Laufen habe, bzw kann ich halt nicht so viel Energie reinstecken, dass ich 4 Mal pro Woche laufe! Außerdem hab ich etwas Probleme mit der Hüfte und dem Knie, weshalb ich so wenig wie möglich laufen sollte.

Ich habe mir mal einen "Plan" gemacht, mit dem ich hoffe, meinem Ziel näher kommen zu können.

Zusätzlich zum Turnen, was ich 3x2 Stunden in der Woche betreibe:

Dienstag: Leithathlethik mit ein bisschen Sprinttechnik etc, danach 1-2km schnelles Laufen auf der Laufbahn.

Samstags: Ausdauereinheit mit Intervallen, entweder Schwimmen oder Crosstrainer, knapp 40 Minuten.

Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Trainingsplan zum Abnehmen und Muskelaufbau

Hallo,

ich werde in kürze 18 und trainiere seit einem halben Jahr, nicht ganz regelmäßig im Studio und gehe ab und zu laufen.

Da ich momentan sehr unzufrieden mit meinem Körper bin und mich nicht wohlfühle, würde ich nun gerne mein Training intensiver gestalten und nach einem vorgegeben Plan trainieren.

Ich bin 195cm groß und wiege 93kg.

Problemzonen/Ziele:

Fettschicht/ Fettabbau

Könnt ihr mir sagen ob folgender Trainingsplan gut wäre:

Tag 1: 60min laufen (in der Früh) Fitnesscenter Krafttraining (Bizeps&Trizeps, Brust) + 60min Laufband anschließend

Tag 2: 45 min Hometrainer (in der Früh) 2 Stunden Turnunterricht

Tag 3: 45 min Hometrainer (in der Früh) Fitnesscenter Krafttraining (Beine&Bauch/Rücken) + 60min Laufband anschließend

Tag 4: 45 min Hometrainer (in der Früh) Fitnesscenter Krafttraining (Bizeps&Trizeps, Brust) + 60min Laufband anschließend

Tag 5: vor der Schule: 45 min Hometrainer Fitnesscenter (Beine&Bauch/Rücken) + Laufband

Tag 6: Ausdauer-Fitnesscenter + Bauch,Rücken

Tag7: 60 min Laufen Schwimmen

Wär toll wenn ihr mir Tipps gebt, weil es schon langsam echt an meinem Selbstvertrauen nagt und ich grundsätzlich motiviert wäre was zu machen, nur eben noch keinen richtigen Plan habe.

Vielen Dank, anbei sind bei Fotos vom momentanen Körper..

Gruß Manuel, (Fischerbusiness)

...zur Frage

Fußball Kondition aufbauen

Hallo ich habe jetzt seit längerem Arbeitsbedingt kein Training machen können und merke das meine Mitspielerinnen mehr Kondition haben. Nächste Saison spielen wir Bezirksliga und das heißt auch die Gegner werden stärker. Ich möchte noch vor der sasionvorbereitung meine Kondition soweit ausbauen das ich gut 45min ohne Probleme spielen könnte. Aber da mir einfach nur laufen zu langweilig ist würde ich gerne einen Trainingsplan haben, wo auch Fahrradfahrern schwimmen inliner und natürlich auch laufen mit einbezogen ist, haben. Vielleicht kann mir ja einer helfen.

Also zu mir ich bin 19 Jahre ca 1,65 ß mein BMI ist normal. Habe nur ein Fahrrad oder inliner zur Hilfe für Trainingseinheiten Habe bis ende Juli also knapp 2 1/2 Monate zeit meine Kondition auszubauen.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Ist es gefährlich mit 14 zu trainieren?

Ich trainiere 3-4mal in der Woche(nur mit Eigengewicht) alle zwei Tage ca. 45 min. und betreibe zusätzlich Sport(Laufen, Tennis, Schwimmen, Leichtathletik, Radfahren) und wollte wissen ob das gefährlich für mich sein kann. Ich glaube ich liege im oder leicht über dem Durchschnitt mit Muskel und Kraft aber ich möchte mehr. Meine Kondition ist (sehr) gut aber ich finde ich hab zu wenig Kraft in den Armen. Falls mir jemand einen guten Trainingsplan auch noch schicken würde wäre ich sehr erfreut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?