Ab welchem Alter macht mentales Training Sinn?

2 Antworten

Es gibt kein bestimmtes Alter - es sollte ein Auffassungsverständnis für das eigenen Handeln vorhanden sein so wie die Möglichkeit zur Selbstreflektion.

Ich habe 14jährige C-Kader-Athleten als Klienten zum gezielten Mentalcoaching und gebe Seminare in der Sportförderschule für das gleiche Alter.

Erfolgreiche Sportler und Athleten aus allen Sportbereichen (Kajak, Golf, Kraftsport, Radsport, Fünfkampf, …), u.a. Bernhard Langer, Erfolgsgolfer und Spitzenverdiener Tiger Woods und Olympiasieger Jürgen Hingsen haben die Leistungssteigerungen durch Mentaltraining längst erkannt.

Sport-Mentaltraining dient aber nicht nur Leistungssportlern, sondern auch Amateur-, Freizeit-, Hobbysportlern.

"Sich-selbst-bewusst-sein" oder "werden" ist die Basis für ein gelungenes Mentaltraining und eine positive mentale Grundstimmung im Wettkampf

Viele Grüße Rouven M. Siegler

11

Danke für die gute Antwort!

0
11

Vielen Dank für die gute Antwort. Tolle Homepage auch, liest sich sehr interessant, ist ja ein richtig großes Thema...

0

Im Stützpunkt Heidelberg betreue ich als Mentaltrainer schon Kaderturner ab 12 Jahren! Gerade was die Sugestionstechniken betrifft, sind die Kids besonders offen und hoch konzentriert dabei! Die Heranführung an das Mentaltraining verläuft natürlich in diesem Alter etwas anders als ich sie bei einem gestandenen Olympiasieger, Bundesligaspieler praktiziere! Auch im Mannschaftssport gehe ich jeden einzelnen individuell an! R.Eck

Hypnoseeinleitung zur Visualisierung von Bewegungsabläufen z.B. bei Turnern - (Mentaltraining, Mentales Training) Konzentrationssteigerung durch Hypnose im Formelsport - (Mentaltraining, Mentales Training)

Was möchtest Du wissen?