200m schwimmen in 4:40 Minuten

2 Antworten

Diese Zeit ist mit jeder Schwimmart erreichbar, Du kannst also ausprobieren, welche Dir am ehesten zusagt (Brust, Kraul oder Rücken). Wo Du viel Zeit gewinnen kannst, sind die Wenden und das Abstossen und ansonsten solltest Du vor allem das Gleiten üben, weil untrainierte Schwimmer meist gar nicht schneller sind, wenn sie versuchen schnell zu schwimmen. Ein Verein oder Trainer um die gröbsten Fehler raus zu kriegen ist sicher auch nicht falsch. Also fürs erste nur mal das Abstossen und Gleiten üben und dabei locker mit langsamen Bewegungen schwimmen, so daß Du nicht außer Atmen kommst bei 200m. Eventuell erreichst Du dabei schon die geforderte Zeit.

... muskeln spielen dabei meißt nicht so eine große rolle!!! ::: Grins::: Manchmal behindern sie sogar bei schwimmen... Je früher das Training desto besser die Zeit. Auch auf die Technik achten. Effektiv schwimmen und saubere wenden sind ein großer Zeitfaktor! Hol Dir Hilfe, dann kann es gut klappen! Die Zeit als solches ist gut angesetzt und man kann es (normalerweise) locker schaffen! Viel Erfolg!

Kondition trainieren

Hi Ich will unbedingt sportlicher werden und meine Kondition trainieren, da ich zwar relativ gut in den meisten Sportarten bin, jedoch nicht ausdauernd und meine Frage ist: Ich gehe 1 mal mindestens 1 Stunde pro Woche schwimmen, viel Brustschwimmen, manchmal auch ein paar Bahnen kraulen aber meist Brust. Ich versuche es 2-3 mal, montags, mittwochs und freitags schwimmen zu gehen, allerdings klappt es durch die Schule oft nicht Reicht 1 mal pro Woche 1 Stunde schwimmen um in einem halben Jahr sichtbare Verbesserungen zu bekommen? Und wenn ich noch 3 mal pro Woche 30-60 Minuten Fahrrad Ergometer fahre oder eben 5 mal, wenn schwimmen ausfällt, bringt das etwas? Oder bringt eigentlich nur laufen was, auch wenn ich da nur mit 15-30 Minuten anfangen würde? Nach welcher Zeit sollte ich wirkliche Verbesserungen merken?

...zur Frage

Schwimmen zur Körperdefinition

Hey zusammen,

um mich fit zu halten gehe ich seit kurzem regelmäßig schwimmen (3x die Woche für jeweils ca 90 Minuten). Ich bin 1,95 groß und mit 80 Kilo relativ schlank. Dass das Schwimmen gut für den Kreislauf ist und meine Ausdauer fördert, ist mir bewusst. Ich würde gerne wissen inwieweit ich durchs Schwimmen Muskeln aufbaue bzw meinen Körper definiere. Momentan bin ich wie schon gesagt relativ schlank und nicht sehr muskulös. Klar wirkt Schwimmen nicht wie Muskelaufbautraining im Fitnessstudio, aber wird mein Körper dadurch auch muskulöser (die richtige Ernährung vorrausgesetzt) oder nehme ich nur ab?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?