es ist leider etwas komplizierter. in der aktuellen tour ist ein bericht mit den standarduebungen. krafttraining heisst nicht nur muskelaufbau sondern kann auch rekrutierung und frequentierung heissen. ausserdem ist maximalkraft limitierend fuer die kraftausdauer. es gibt leider kein gutes radsporttrainingsbuch, am ehesten noch armstrongs trainingsbuch, das mieseste ist die bibel. also: 8-10 uebungen jeweils 10 bis 15 wdh mit so einem gewicht dass du dann voellig kaputt bist und nichts mehr geht. ohne schwung und einseitig ausfuehren. zweimal pro woche

...zur Antwort

ich trage esti jahren eine normale laufjacke, die keine besondere beschichtung oder faser hat. bei regen ist es meist auch was kälter, so dass ich nich so schwitze und je nach temp ziehe ich ein kurzes oder ein langes trikot drunter. mehr als die beiden auch nich bei minus 5 grad.

...zur Antwort

ganz am anfang meiner radlaufbahn habe ich eine werbung bei einem händler gesehen, wo eine verkratzte oakley zu sehen war. es war aus 10m mit einem luftgewehr drauf geschossen worden. unbenutzbar aber keine durchschläge.

zwei jahre später (1992) hatte ich das geld zusammen. eine oakley subzero, die hat oben keine bügel und so am besten für mich geeignet, da ich tri mache und weit nach vorne unten gebeugt fahre.

im laufe der jahre habe ich mir noch vier weitere bei ebay.co ersteigert für ca50€ und hab noch nie was anderes getragen.

...zur Antwort

ich hab mir eine menge von den pros bei den übertragungen im tv abgeschaut. besonders lothar leder war da sagenhaft. ruhig bleiben is das wichtigste. großen gang (also großes blatt) einlegen, damit die kette nich abspringt fehlt noch. besonders beim neo: mit dem fuß aufs bein stellen zb. oder auch manche neos unten abschneiden, wenn die beine zu eng sind. wege einprägen is ganz wichtig (fixe merkmale). am ende des radelns auf einer seite wie auf nem roller fahren, dann abspringen. von aufspringen halte ich nich so viel, zu unkontrolliert. schuhe werden bei mir nie gebunden. ich schnür sie einfach so locker, dass ich rein komme und los gehts.

...zur Antwort

das hängt wohl sehr stark von dem material ab. ein stahlross mit lackmacken wird schon rosten vom schweiß. carbon kann nich rosten und wenn du alu fährst mit stahlkomponenten, gehen diese mit schweiß eine ziemlich feste verbinung ein. also außer abspülen solltestu die teile ab und an mal lösen...

...zur Antwort

absolut. die schwedenbrille ist die einzige dichte auf dauer. bisschen rumprobieren mit der einstellung und nicht anknallen. beim aufsetzen mund aufreißen und vorher einspeicheln, dann beschlägt sie nicht, glykopeptide machens möglich

...zur Antwort

hi, also 27er ritzel packt jede normale schaltung auch noch. vllt liegst du mit einer kompaktkurbel am kostengünstigsten und auch am besten für deine knie. gutes material kostet so ca 100 euro. kann man super bei ebay kaufen.

...zur Antwort

also wenn du schon beides an einem tag trainieren willst, muss es natürlich umgekehrt erfolgen. denn sonst zerstörst du praktisch die effekte des krafttrainings. grund: es gibt 3 modelle, wie krafttraining wirkt (1. erhöhter muskelstoffwechsel 2. zerstörte muskulatur, die dann auf einem höheren niveau wiederaufgebaut wird und 3. der erhöhte spannungszustand). alles wird empfindlich von einer darauf folgenden belastung gehindert. oftmals widerspricht das laienwissen der muckibuden den tatsächlichen dingen diametral. genauso hartnäckig hält sich zb dehnen (unsinn), kraftausdauertraining (ist keine trainingsform sondern eine eigentschaft) und das gafasele von definitionen durch was auch immer für ein training.

...zur Antwort

es handelt sich um die leistungsintensität, bei der die fettverbrennung quasi optimal läuft. dies ist bei einem respiratorischen quotienten von etwa 0,7 der fall. pulsmäßig so 115 bis 125 ungefähr, je nach typ, trainingszustand, alter, stress, wetter, tageszeit, etc.

...zur Antwort

ich würde auf stabhochsprung setzen. alles andere macht man mehr oder weniger mal so im leben, an einem stab hochturnen nie. auch körperlich eine echte herausforderung. timing spielt ne große rolle, und halt ne große portion kraft

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.