Welche Übungen würdet ihr mir zum Muskelaufbau fürs Radfahren empfehlen?

2 Antworten

Als Radfahrer groß Muskeln aufzubauen ist nicht unbedingt empfehlenswert. Es sei denn du bist Sprinter. Primär würde ich dir anraten ein Kraftausdauertraining zu absolvieren um deine Muskulatur zu kräftigen/Stärken. Hier würde ich auf ein Ganzkörpertraining zurückgreifen, da gerade beim Radfahren eine kräftige Oberkörper ( Nacken/Schultermuskulatur )wichtig ist um Verspannungen die durch die Haltung auf dem Rad auftauchen können, entgegen zu wirken. Greife hier auf spezifische Schulter sowie Nacken und Rückenübungen zurück. Um das Gleichgewicht zu halten sollte die ein oder andere Brustübung auch drin sein. Für die Beinmuskulatur würde ich an Beinpressen arbeiten und das mit einer Intensität von 10-15 oder 20 Wdhlg. 1-2 mal die Woche reicht hier aus, da dein Radtraining ja vermutlich im Vordergrund stehen sollte.

es ist leider etwas komplizierter. in der aktuellen tour ist ein bericht mit den standarduebungen. krafttraining heisst nicht nur muskelaufbau sondern kann auch rekrutierung und frequentierung heissen. ausserdem ist maximalkraft limitierend fuer die kraftausdauer. es gibt leider kein gutes radsporttrainingsbuch, am ehesten noch armstrongs trainingsbuch, das mieseste ist die bibel. also: 8-10 uebungen jeweils 10 bis 15 wdh mit so einem gewicht dass du dann voellig kaputt bist und nichts mehr geht. ohne schwung und einseitig ausfuehren. zweimal pro woche

Po-Übungen um Muskeln aufzubauen am Po (Frau)

Hallo ich würde gerne meinen Po etwas "praller und runder" bekommen...der ist leider sehr flach und klein...eigentlich bin ich ziemlich sportlich, jedoch egal was ich mache, nehme ich am po nur weiter ab. ich habe mit speziellen po-übungen (ausfallschritt, kniebeugen etc) angefangen, jedoch spüre ich diese kein bisschen in den po-muskeln! nur in den oberschenkeln (diese werden immer dicker...) was mache ich falsch? welche übungen könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

Welches Ausdauer-Fitnessgerät für zu Hause?

Hi,

ich würde mir gerne ein Fitnessgerät für zu Hause zulegen. Es ist einfach nur dafür gedacht, dass ich mich mehrmals pro Woche jeweils so um die 20-30 Minuten sportlich betätige. Bin mit meinem Körper zufrieden und möchte weder ab- noch zunehmen, auch Muskelaufbau ist mir nicht so wichtig. Möchte einfach meiner Gesundheit etwas Gutes tun und mein Herz/Kreislaufsystem stärken. Ausgeben möchte ich etwa 100€, max. 200€. Ich überlege daher, mir einen gebrauchten Crosstrainer zuzulegen. Würdet ihr mir etwas Anderes empfehlen? Falls es wichtig ist: bin weiblich, 19, normalgewichtig, kein blutiger Anfänger, aber auch nicht wirklich in Übung.

Wichtig: Fitnessstudio und regelmäßiges (!) Joggen/Radfahren kommen nicht infrage (ersteres wegen fehlender Zeit zur An- & Abreise (je 30 Min), die letzteren beiden wegen wetterbedingten Motivationsproblemen, v.a. Regen, Schnee, Kälte oder Hitze :D), also bitte diese Diskussion nicht eröffnen, danke!

...zur Frage

Wer kann mir Allwetter-Funktionsshirt fürs Radfahren empfehlen?

Ich fahre seit Neuestem mit dem Rad zur Arbeit - bei Wind und Wetter und bräuchte vor allem ein Funktionsshirt, dass mich warm hält aber nicht zu sehr schwitzen lässt.

Kann mir da einer von euch ein bestimmtes empfehlen?

...zur Frage

Muskelaufbau fürs Sprinten?

Was meint Ihr sollte man trainieren um den Muskelaufbau fürs Sprinten voranzutreiben? Welche Übungen liefern die nötige Kraft und die Muskeln dazu?

...zur Frage

Welche Sportbrille würdet ihr Radfahrern empfehlen?

Ich will mir eine Hochwertige Sportbrille vor allem zum Radfahren zulegen. Was würdet ihr mir empfehlen.

...zur Frage

Ausdauer aufbauen

Ich mache jetzt seit einjähriger Pause wieder regelmäßig Sport bzw. beginne damit(einmal wöchenlich Tennis, Schwimmen, radfahren). Beim tennis habe ich nach ca. 40 min ein rictiges Tief, bin plötzlich total langsam und total müde. Habe momentan wenig Ausdauer. Liegt das daran?Oder auc an der Ernährung vorm Training? Und sind Schwimmen(ca. 45 min) und Radfahren(ca. 60 min) optimal, um meine Ausdauer zu stärken für das Tennis spielen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?