Hi luckym, um die Bauchringe wegzubekommen, solltest du auf jeden Fall eine Ausdauersportart betreiben, um den Fettanteil in deinem Körper durch eine längerandauernde sportliche Belastung (zB Joggen) im aeroben Bereich zu reduzieren. Für das Training deines Rückens und der Schulter empfehle ich zB Latziehen. Der Trainer in deinem Fitnessstudio kann dir dazu sicher auch einiges sagen. Den Sixpack formst du dir mit Sit-Ups und Crunches. Für die "Gesamt-Performance" deines Oberkörperskannst du dann ja auch noch Liegstütze und Klimmzüge einbauen. Das alles mal am Anfang möglichst langsam, und nicht so oft in der Woche, so zweimal evtl. Im Laufe der Zeit steigerst du dann die Häufigkeit und Intensität deiner Übungen. Alles Gute und viel Erfolg, damit du deinen Sixpack auch wirklich schaffst!

...zur Antwort

Hi, ich kann da auch nur theoretisch antworten. Die Kontaktzeit des Balles wird um so länger sein, je tiefer der Ball in die Bespannung des Tennisschlägers "eintaucht". Dies müsste demzufolge bei härteren Schlägen also eher der Fall sein. Bei geschnittenen Bällen, wie Topspin oder Slice wird der Ball wahrscheinlich nicht so tief in die Besaitung eintauchen, dafür "rollt" er aber etwas länger über die Schlagfläche, damit er überhaupt den Drall bekommen kann. Rein gefühlsmäßig kann ich mir vorstellen, dass der Ball beim Topspin den längsten Schlägerkontakt hat.

...zur Antwort

Ich glaube schon dass jeder fit werden kann, nur dass es bei vielen bei zb gleichem Training unterschiedlich lange dauern würde. Jeder hat ein unterschiedliches, körperliches Ausgangsniveau, und ist unterschiedlich veranlagt. Außerdem dauert es auch unterschiedlich lang, bis sich der Körper auf intensivere oder ungewohnte sportliche Trainingszeize einstellt, und man eine Steigerung der persönlichen Fitness erreicht.

...zur Antwort

Es kommt darauf, welche Muskelgruppen betroffen sind. Du kannst vor einem Krafttraining für den Oberkörper auf jeden Fall eine Stunde Joggen. Somit hast Du ein Ausdauertraining gemacht, und hast als Nebeneffekt den Körper für das Karfttraining warm gemacht. Damit Du bei gleichen Muskelgruppen den besten Effekt erzielst, musst Du dem Körper auf jeden Fall zwischen beiden Trainingsarten eine Pause gönnen. Nach der Belastung braucht der Körper eine Regenerationsphase, um danach in die Phase der Superkompensation zu gelangen. Die Superkompensation ist der Zeitpunkt in dem der Körper nach der Belastung durch den Trainingsreiz in eine Phase kommt, in welcher er über dem Ausgangsniveau vor der Belastung ist. Hier sollte das nächste Training einsetzen. Der genaue Zeitpunkt ist schwierig zu bestimmen und hängt von von vielen individuellen Faktoren ab. Oft ist der Zeitpunkt bei ein und dem selben Menschen unterschiedlich. Man kann hierbei so etwa von einem Zeitraum von etwa 2-3 Tagen sprechen.

...zur Antwort

Wichtig ist ebenfalls, dass Deinen Stopper immer richtig eingestellt hast. Durch die Abnutzung und die damit verbundene Verkürzung des Stoppers muss dieser auch immer wieder eingestellt werden. Außerdem ist für eine effektive Bremstechnik ein möglichst tiefer Körperschwerpunkt von Vorteil, also in die Knie gehen. Und natürlich das Bremsbein weit nach vorne ausscheren.

...zur Antwort

Als pauschalen Richtwert würde ich mit Kindern ab 6 Jahren in spielerischer Form auf dem Kleinfeld mit Methodikbällen beginnen, und mit Ballgewöhnungsübungen und spielerischen Schlag-, Wurf- und Fangübungen anfangen. Danach stellt sich bei den Kindern sehr schnell der Leistungsstand, das Talent und der Spaß am Tennis heraus. An Anfang auf keinen Fall überfordern, da man auf der einen Seite versuchen muss, möglichst eine möglichst richtige Technik zu vermitteln, und auf der anderen Seite die Konzentrationsfähigkeit nicht sehr lange anhält.

...zur Antwort

Wenn Du nicht in einem entsprechenden Sportverein bist, in dem Du dies erfragen kannst, wendest Du Dich am besten an das Sportamt in Deiner Stadt oder Gemeinde, oder an die Kreis- und Stadtsportbünde. Hier bekommt man sicher Auskunft über den nächstgelegenen Ort der Abnahme der Leistungen und die erforderlichen Disziplinen und Anforderungen. Alle weiteren Infos findest Du unter http://www.deutsches-sportabzeichen.de

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.